Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Deutsch

Foren: 

Thema: 

Hallo,

ich hatte vor 3 Wochen eine Hyaluron Unterspritzung in Spanien an den Augenringen. Nach dem Termin hat alles erstmal perfekt ausgesehen, aber nach 3 Tagen sieht es so aus, als ob die Augenringe nach unten wandern und stärker zu sehen sind als vorher. Im oberen Bereich der Augenringe ist die Haut dünner und im unteren Bereich dicker, so dass es aussieht, als ob die Unterspritzung nach unten gerutscht wäre. Das ist nun ca 3 Wochen her und ich weiss nicht was ich machen soll.
Geh ich jetzt zum Hautarzt oder muss ich zu einem deutschen Schönheitschirurg.
LG heike

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hi Heike,
Hyaluronsäure zieht Wasser an. Das ist die Ursache für die hervorgehobenen Augenringe. Zur Korrektur gibt es entweder gleich die Holzhammer Methode mit Hylase oder erstmal ein Wassertabletten für 3 Tage nehmen. Unterstützen kann man das danach mit einer Lymphdrainage.
GLG V.

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hey Heike

bei mir ist das ähnlich. Allerdings ist bei mir das nur auf dem rechten Auge seit 3 Tagen schlimmer geworden. Sieht aus, als wenn auf dem rechten Auge sich ein länglicher, waagrechter Klumpen gebildet hat. Ist das denn bei Dir mit Wassertabletten besser geworden? Dann würde ich die jetzt am Wochenende schon mal nehmen.
Ich würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.
LG Fabienne

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hat schon jemand Erfahrung mit der Hylase Behandlung? Wenn die Behandlung schnell die Augenringe korrigieren kann, dann würde ich gerne das versuchen. Ist die Hylase Korrektur denn unbedenklich? Würde mich über Erfahrungsberichte mit Hylase freuen.
LG Nici

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hallo,
ich hab es hinter mir. Die Behandlung hat zwar angeschlagen, aber auch 2 Monate gedauert, bis es richtig gut war. Ich habe mich nicht für die Holzhammer Methode mit Hylase entschieden, sondern hab die Augenringe mehrfach täglich massiert anfangs Wassertabletten zur Unterstützung genommen.

Das hat zwar gefühlt eine Ewigkeit gedauert, aber am Ende bin ich jetzt zufrieden. Die OP ist auf jeden Fall nicht ohne Risiko und man sollte eine Menge Zeit mitbringen.

GLG heike

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hi zusammen,
wenn ich das so lese kann es ja doch schnell ziemliche Probleme geben. Woher weiss ich denn, ob meine Augenringe eher zu den schwierigen Korrekturen gehört oder unkritisch sind. Der Arzt will ja immer sein Geschäft machen. ich fände es toll, wenn es eine unabhängige medizinische Beratungsstelle gäbe, die Fälle anhand von Fotos vielleicht schon vor mal vorab qualifiziert beurteilt ohne einen Arzt vermitteln zu wollen.

Gibt es denn so was schon? Ich konnte nichts finden oder habt ihr Ideen, was ich da machen könnte.

Liebe Grüße
Leni

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hi,

Seriöse vorher und nachher Fotos kann man zu solchen Themen im Internet kaum finden. Da sind die Chancen sehr viel grösser, wenn man sich an einen Plastischen Chirurgen wendet und diesen dann um entsprechende Fotos bittet. Die haben in der Regel immer einen Pool an Bilder um sich einen Eindruck seiner Arbeit zuverschaffen.

Zusätzlich haben viele Software, die das Ergebnis nach der OP simuliert. Aber davon sollte man sich nicht beeindrucken lassen. Solche Programme berücksichtigen nicht die individuelle Person, die ganz unterschiedliche Heilungsprozesse haben und der Chirurg operiert ja auch nicht jeden Tag optimal :)

Ob eine Unterspritzung der Augenringe wirklich für jeden geeignet ist waage ich auch mal zu bezweifeln. Wenn schon dann braucht man meistens ja auch gleiche Liderstraffung. Zumindest kenne ich das so aus unserer Praxis.

Grüße Madi

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Es ist nicht immer alles schlecht, nur weil Manche schlechte Erfahrungen im Ausland oder auch mal hier in Deutschland gemacht haben. Eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure hilft durchaus im Falle von Augen, bei denen man die Äderchen durchschimmern sieht und damit die Augen dunkler und müder wirken. Dabei gibt es aber 2 Dinge auf die man achten sollte:

Zum einen hält eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure nur ca 6 Monate und dann muss man wieder zum Geldbeutel greifen. Das ist also eher etwas für eine vermögende Zielgruppe, denen ihr Aussehen sehr wichtig ist, die aber nicht operiert werden wollen.

Zum anderen muss der Arzt ziemlich gut und erfahren sein. Er sollte erstmal mit leichten Dosierungen anfangen und sich dann langsam steigern. Dann hast auch nicht das oben beschriebene Problem ...

GLG Jolie

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hallo,

Hyaluronsäure kann nicht gleichmässig über eine Fläche unter die Haut gespritzt werden. Ein guter Arzt kann die Injektionen gut verteilt so setzen, dass die Höhenunterschiede möglichst gering ausfallen. Das Problem mit den Hyaluronsäure Unterspritzungen ist, dass wenn man zu Gunsten einer gleichmässigen Fläche unterschiedliche Mengen in die Haut spritzt, speichern diese auch unterschiedlich viel Wasser.

So kann es sein, dass durch die unterschiedliche Bindung von Wasser auch kleine Hügel in der Haut entstehen und dies besonders am Auge auffällt. Gerade bei besonders dünner Haut an den Augenringen ist das störend. Trotzdem sollten die Augenringe nach der Behandlung deutlich heller wirken, da die Äderchen besser abgedeckt sind.

Liebe Grüße
Melissa

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Hi,

das Risiko, dass es die ersten Wochen nach der Unterspritzung unregelmässig aussieht ist mit zunehmenden Alter höher. Wir haben in der Praxis aber auch immer mal Fälle gehabt, wo die Haut schon bei Anfang 30 Jährigen schon so stark gealtert war und dann ist es halt deutlich schwieriger. Wenn die Haut an den Augenringen noch relativ glatt ist und sich nicht kleine Hauttaschen gebildet haben, dann ist die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung relativ gut. Deshalb gibt es oft auch sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte dazu …
VG Vela

Augenringe angeschwollen nach Hyaluronunterspritzung

Die Ursachen der Tränensäcke hängen nicht nur am Alter. Die Veränderung des Fettgewebes der Haut, die Haut wird schlaffer, ein Lymphstau, Hautkrankheiten oder Erkrankungen der Organe können Tränensäcke verursachen oder verstärken. Wenn man sich vor der OP nicht auf alle Ursachen untersuchen hat lassen, dann muss man sich nicht wundern, wenn die eigentliche Ursache der Tränensäcke nach der OP den Zustand des operierten Bereichs negativ beeinflussen.

Wenn ihr Euch dann den Bereich mit einem Stoff unterspritzen lasst, der extrem viel Wasser binden kann, dann würde es mich nicht wundern, wenn die meisten OPs nicht perfekt verlaufen. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen müsste der Arzt sehr genau und gleichmässig spritzen. Das wäre mir ein zu hohes Risko.

LG Taylan