Google Anzeige

Aktuelles Thema

Viele Frauen leiden unter einer zu kleinen Brust oder einer Brust, deren Form nicht dem selbst gestellten Schönheitsideal entspricht. Ernährung, Sport oder Hormon-Therapien helfen nur in einem begrenzten Maße. Durch den Alterungsprozesses, hormonelle Veränderungen, Krankheiten, Schwangerschaften…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

  • Arztsuche über die Landesärztekammer von Hamburg

    Finden Sie den richtigen Arzt über die offiziellen Landesärztekammern der einzelnen Bundesländer. So können Sie ohne Einfluß von Dritten den richtigen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach Qualifikation und Ort finden. (INFO: Ärztekammern bei Wikipedia)

    Arztsuche über die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg

    Suchen Sie Ihren Arzt über die Kassenärztlichen Vereinigungen. Diesen gehören in Deutschland alle Ärzte und Psychotherapeuten an, die zur ambulanten Behandlung von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherungen zugelassen oder ermächtigt sind (Vertragsärzte).  (INFO: Kassenärztliche Vereinigung bei Wikipedia)

    Facharzt-Suche als gebührenpflichtiger Service

    Sie möchten selbst nicht recherchieren? Auf Wunsch suchen wir für Sie den passenden Facharzt gegen eine Aufwandsgebühr von 50 Euro. Dazu kontaktieren Sie uns einfach per Mail mit Ihrem eigenen Mailprogramm ohne die Daten auf einem Server speichern zu müssen (anonym): Service per Mail an info@plastische-chirurgie-center.de.

Kommentare

Freitag, Dezember 20, 2013 - 17:35
Ela

Hi Saskia,
also ich glaub kaum dass Du Katzenfäden vernäht bekommen hast. Wie kommst Du überhaupt drauf? Tierische Materialien dürfen so überhaupt nicht mehr verwendet werden, nicht mal in der Tiermedizin. Stattdessen werden nur synthetische Materialien verwendet. Und Fäden können sich ganz unterschiedlich lange auflösen 3 Monate, 6 Monate ...
LG Ela

Anzahl an Kommentaren: 1
Sonntag, Februar 18, 2018 - 14:06
Lotta_1995

Hallo,

In Deinem Alter sind die Brustwarzen nicht zu groß ist und Du wirst keine Bruststraffung brauchen. Bei einer geringen unsymmetrischen Abweichung kann die Brustwarze an der bisherigen Stelle verbleiben. Wenn die Abweichung vom Ideal und der Symmetrie zu groß ist, dann wird die Brustwarze abgetrennt ohne dabei die Milchgänge zu verletzten und danach an die neue Position versetzt.

Bei einer großen Abweichung ist der Eingriff entsprechend umfangreich. Das heisst Du kommst nicht mehr mit einer lokalen Betäubung aus und die Risiken sind deutlich höher. Bei Wundheilungsstörungen sieht die Brust dann unnatürlich und unsymmetrisch aus. Wenn der Chirurg die Milchgänge verletzt hast Du später Probleme beim Stillen. Das würde ich mir dann schon genau überlegen.

Liebe Grüße Lotta

Anzahl an Kommentaren: 7
Freitag, April 18, 2014 - 14:03
bellawien

Hallo zusammen,
ganz lieben Dank für das Feedback. Ich werde trotz der der hohen Kosten einfach mal die Stammzellen Variante bei einem deutschen Plastischen Chirurgen ausprobieren, da ich an den Hüften auch schon eine Fettabsaugung überlegt habe. Wenn man nicht so ganz aufs Geld schauen muss wie ich :) scheint es ja doch Sinn zu machen, wenn die Fettzellen dann besser anwachsen und man weniger Nachkorrekturen hat. Jedenfalls wäre das mal eine echt Alternative zum Implantat bei mir.
Vielen Dank nochmal! bella

Anzahl an Kommentaren: 5
Freitag, Januar 24, 2014 - 11:37
susanneDD

Hallo zusammen,

kenn ich so auch bibbi! Also ich hab mir die Dinger schon nach 6 Jahren austauschen lassen, aber dann mit mehr Volumen und bin damit von 80C auf 80D gegangen. Ich denke,wenn Du den ersten Schritt mit einem Implantat mal getan hast und merkst wie gut das ankommt, dann willst Du immer mehr :) Zumindest ging es mir so ...
D.h. Rechne mal lieber mit einer geringeren Haltbarkeit als 10 Jahre, da die meisten die Dinger eh nach wenigen Jahren wieder austauschen wollen. Also rechtzeitig sparen oder nen reichen Freund suchen :))

Viele Grüße,
Susi

Anzahl an Kommentaren: 5
Freitag, Oktober 18, 2013 - 16:59
Chantera

Hallo Carlotta,

Ich würde auf jeden Fall nochmal einen Arzt aufsuchen.

Mögliche Ursachen könnten sein:
1) eine Infektion.
2) eine schmerzhafte Verhärtung der Brust (Kapselfibrose)

Infektionen können auch nach Monaten oder Jahren nach dem operativen Eingriff auftreten. Unbemerkt verlaufende Infektionen können langfristig zu einer Einkapselung des Implantats führen. Dabei kapselt der Körper die Implantate unterschiedlich auffällig in eine harte Kollagenhülle ein. Durch Antibiotika lässt sich so etwas frühzeitig möglicherweise vermeiden.

Das Risiko einer Kapselfibrose (schmerzhafte Verhärtung der Brust) wurde im Laufe der letzten Jahre deutlich verringert , tritt aber dennoch bei knapp 3 Prozent der Patientinnen auf.

Grüsse
C.

Anzahl an Kommentaren: 3

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema