Aktuelle Themen

Dauerhaft schlanke Waden

Thema: 

Vorwiegend leiden Männer unter einer zu dicken Wade, meist durch zu viel körperliches Training hervorgerufen.  Sind die Waden optisch sehr unterschiedlich zueinander, kann die plastische Chirurgie helfen, da es sich meist um Muskelgewebe handelt.

Grundsätzlich wird von einer Operation abgeraten, da durch die Entfernung eines Muskels eine Gehbehinderung möglich sein könnte, auch wenn nur ein Teil eines Muskels dem ästhetischen Effekt geopfert werden soll.
 
Ist der Plastische Chirurg einverstanden und wird die Operation durchgeführt, kann der Erfolg meist anhaltend sein: Eine Wadenverkleinerung kann um ca. 5 cm (bis höchstens 8 cm) durchgeführt werden.

Preis - Kosten in Euro: 

3500 - 6000

Fazit: 

Operationsartmeist Vollnarkose
4 Schnitte ca. 6 cm lang (Achillessehne,Kniekehle) um den Muskel zu durchtrennen und dann heraus-ziehen zu können. Nur 2 Schnitte in der Kniekehle, um den Muskel verdünnen zu können.
Krankenhausaufenthalt1 - 2 Tage
Arbeitsfähigkeitnach ca. 3 Wochen. Beschwerden bestehen doppelt so lang.
Risikenje nach Alter kann später eine zusätzliche Hautstraffung nötig sein. Bewegungs-einschränkung des Fußes möglich
Erfolgsbeurteilungnach frühestens 3 Monaten

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • sofortige leichte Bewegung der Beine bereits im Krankenhaus
  • Kompressionsverbände
  • ca. 3 Monate keinerlei Sport oder sonstige, schwere körperliche Arbeit

Google Anzeige