Aktuelle Themen

Fliehendes Kinn

Thema: 

Ein fliehendes Kinn ist für viele Menschen auch ein psychisches Problem. Während des Eingriffes wird am Kinn der untere Knochen abgetrennt, nach vorne geschoben und evtl. mit einer Platte aus Metall verschraubt. Eine weitere Alternative besteht darin, dass am Kinn Hydroxylapatit eingespritzt und bevor die Masse am Kinn hart wird, diese geformt wird.

Alternativ kann von dem Rand der Unterlippe aus bzw. durch den unteren Vorhof des Mundes, der nur mit einem kleinen relativen Schnitt geöffnet wird, schiebt der Arzt ein Silikonimplantat oder eigene Knochen an die aufzupolsternde Stelle und näht es am Knochen fest. Anschließende Fixierung des Kinns mit einem festen Verband. Der Chirurg vollführt entweder einen Schnitt im Mund oder er geht von außen unterhalb des Kinns durch einen kleinen Schnitt in die Problemzone. Diese Implantate müssen evtl. nach Jahren ersetzt werden. Wird ein eigener Knochen oder auch ein eigener Knorpel benutzt ist die Haltbarkeit u.U. dauerhaft, aber es können sich kleine Unebenheiten bemerkbar machen.
 
Hervortretendes Kinn
Besteht ein hervortretendes Kinn kann dies vom Plastischen Chirurgen abgetragen werden. Jedoch sollte auch wie beim Doppelkinn zuerst von einem Kieferchirurgen festgestellt werden, ob hier nicht ein Problem mit der Zahnstellung besteht.

Preis - Kosten in Euro: 

3000 - 6000

Fazit: 

OperationsartVollnarkose oder auch Lokalanästhesie (Schnitt durch den Mund oder unterhalb des Kinns)
Operationsdauerje nach Verformung ca. 20 Minuten bis ca. 2 Stunden bei Kinnverkleinerung bis zu 4 Stunden
Krankenhausaufenthaltca. 1 - 3 Tage
Arbeitsfähigkeitnach ca. 2 Wochen
Risiken
  • bei Verwendung von einem Implantat kann es zu einer Verschiebung kommen
  • wird Silikon verwendet, kann eine Kapselkontraktur entstehen, das Kinn fühlt sich dann hart an oder es entsteht eine Delle
Ergebnis beurteilbarnach frühestens 3 Monaten
Wiederholungnach frühestens 6 Monaten

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • 10 Tage vor der Operation keine Medikamenten-einnahme, die die Blutung beeinflussen können
  • 10 Tage zuvor kein Zigaretten- und Alkoholkonsum

 
Nach der Operation:

  • 1-2 Wochen nur auf dem Rücken schlafen
  • Getränke: vorwiegend aus Mineralwasser und Tee bis zur Abheilung, wenn vom Mundinneren aus operiert wurde
  • keine Sonnenbäder und Sauna bis zu 3 - 4 Monaten
  • kein Sport für mindestens 3 Monate
  • vorsichtiges Zähneputzen
  • keine große Mimik verwenden
  • kühle Kompressen auflegen (nicht direkt auf die Haut)

Google Anzeige