Google Anzeige

Kommentare

Montag, Januar 1, 2018 - 16:50
Helin19

Hi,
in unserer Praxis werden Ohrenverkleinerung gar nicht angeboten. Ich kenne auch keinen, der sich so einer OP unterzogen hat. Das kann auch schnell unnatürlich wirken, wenn das Verhältnis Ohren und Nase nicht mehr zusammen passen. Normalerweise kann man nur die obere Ohrmuschel ein klein wenig reduzieren und die Ohrläppchen stark kürzen. Damit kommt man insgesamt vielleicht auf eine Verkleinerung von bis zu 20 Prozent. Im Vordergrund steht aber dann immer das Ohren anlegen oder in wenigen Fällen die neue Modellierung der Ohrmuschel.
LG Helin

Anzahl an Kommentaren: 15
Donnerstag, Februar 22, 2018 - 21:57
Levke_1996

Hi zusammen,

so eine extreme OP wie sie Nick beschreibt will ja sicher keiner, außer der Kiefer ist richtig schwer deformiert und behindert einen im täglichen Ablauf. Aus rein ästhetischen Gründen wird bestimmt kein Arzt in Deutschland so eine OP durchführen.
Als ich auch beim Plastischen Chirurgen deswegen war, hat er mir erklärt, dass er Implantate, die am Kiefer angebracht werden für sinnvoll hält. Ein bisschen breiter wirkt der Kiefer nach der Vorschau am Computer dann schon. Ich habe mich allerdings dann doch noch dagegen entschieden, weil die Kosten einfach zu hoch sind und ich 4 Implantate nicht im Gesicht haben wollte. Wer weiss wie lange die halten ...
GLG Levke

Anzahl an Kommentaren: 8
Freitag, Februar 9, 2018 - 23:05
Iltras-54

Guten Abend,

unserer Erfahrung nach 2 Operationen würde ich von einer Ohrverkleinerung abraten. Der erste Plastische Chirurg hat mit der Ohrenverkleinerung einen Standard eingriff durchgeführt und die Ohren nur ein klein wenig mehr angelegt und mit einem Faden etwas kleiner in Form gebracht. Dafür habe ich dann 2800 Euro gezahlt.

Ich war mit dem Ergebnis nicht zufrieden und wollte eine Nachkorrektur. Zum Termin der Nachkorrektur kam dann nicht der ursprüngliche Arzt, sondern ein anderer Plastischer Chirurg, der die Nach OP dann nach meinem ursprünglichen Wunsch durchgeführt hat und das Ohr wirklich mit Herausschneiden von Knorpel dann verkleinert hat. Das zweite Ergebnis war dann auch nicht ganz wie gewollt, denn die Ohren sahen unnatürlich deformiert klein aus.
Zu einem dritten Arzt wollte ich dann nicht mehr gehen ... Ausser jemand hat einen Tipp zu einem Arzt der wirklich erfahren und gut ist.
GLG Iltras

Anzahl an Kommentaren: 15
Samstag, Februar 23, 2019 - 18:25
Elissa_1981

Mein Schwager ist Kieferchirurg und der hat mir erzählt, dass kleine Kieferfehlstellungen, die nicht als medizinisch notwendig eingestuft sind, in Deutschland normalerweise keine Arzt durchführt. Mein Bruder und ich haben auch sehr schmale Kiefer und wir wollten von ihm wissen, was man verbessern kann. Er meinte, dass man grundsätzlich am Kiefer Implantate anbringen kann, das macht aber eher Sinn, um ein Kiefer etwas markanter aussehen zu lassen. Dabei wirkt der Kiefer aber nur ein bisschen breiter.
Den Kiefer kann man auch etwas breiter spreizen, aber dann kann es leicht zu Fehlstellungen kommen und die Zahnreihen oben und unten passen nicht mehr perfekt aufeinander. Das geht auch nur sehr begrenzt und sehr langsam, so dass der Körper das Spreizen verarbeiten kann.
Wenn man einen Kiefer deutlich verbreitern will, dann ist das eine sehr komplexe Operation mit vielen Risiken bei denen Kiefer rausgenommen und modelliert werden. Das macht kein Arzt aus ästhetischen Gründen.

Liebe Grüße Elissa

Anzahl an Kommentaren: 8
Samstag, März 17, 2018 - 22:33
Edwin-55

Hallo,
ich hatte meine Augenlider Straffung vor über einem Jahr und mich vorher grundlegend vom behandelten Arzt beraten lassen. Dabei wurde mir eine Heilphase von 2 bis 3 Wochen versprochen. Tatsächlich hat das Abschwellen der Augenlider und das Ausheilen der Entzündungen über 6 Wochen gedauert. Die Oberlider werden bei dem Eingriff in der Hautfalte über dem Auge aufgeschnitten und das entzündet sich leicht. Die Unterlider haben sich nicht entzündet, sondern sind nach ca. einem Monat so halbwegs ausgeheilt gewesen.
Durch den langen Heilungsverlauf bleibt die Haut gespannt und es sieht absolut unnatürlich aus. Bis sich das gelegt hat können wie bei mir locker 3 Monate vergehen. Das bedeutet, dass man ganz lange Urlaub einplanen muss, wenn man sicher sein möchte, dass niemand aus dem Umfeld mitbekommt, dass man sich operiert hat.
Grüße Edwin

Anzahl an Kommentaren: 8

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema