Aktuelle Themen

Ohrlaeppchen OP

Thema: 

You Tube Video: 

Eingerissene Ohrläppchen, angewachsene Ohrläppchen oder deformierte Ohrläppchen können mit Hilfe der plastischen Chirurgie korrigiert werden. Da das Ohrläppchen aus Knorpel besteht und es nur wenig Schmerzrezeptoren gibt, kann die OP einfach unter lokaler Betäubung durchgeführt werden. Patienten mit besonders ausgeprägten Angstzuständen können im Dämmerschlaf operiert werden.

Ausgerissene Ohrläppchen

Wenn hängende, zu große oder zu tief gestochene Ohrlöcher durchgerissen sind, muss die Wunde für ein ästhetisches Ergebnis mit einer Z-Plastik oder Lappenplastik korrigiert werden, wenn man das Ohrloch später wieder stechen lassen will. Alternativ kann auch gleich ein passendes Ohrloch mit modelliert werden. Ein Plastischer Chirurg wird kostenpflichtig ein ästhetisches Ergebnis erarbeiten. In der ambulanten Notfallversorgung wird dagegen nur die Wunde einfach vernäht ohne auf die Form zu achten oder die Narbenbildung zu minimieren.

Ohrläppchen vergrössern

Bei sehr kleinen Ohrläppchen hat man die Möglichkeit mit einer Unterspritzung die Ohrläppchen ein wenig zu vergrößern. In der Regel wird als Filler Hyaluronsäure eingesetzt, um das Ohrläppchen entsprechend zu modellieren. Der Effekt hält mind. 6 Monate an.

Ohrläppchen verkleinern

In Abstimmung mit dem Patienten markiert der Chirurg die Teile des Ohrläppchen, die entfernt werden sollen. Die Stellen werden so angezeichnet, dass die Form sich später gut vernähen lässt. Dabei ist es wichtig, dass beide Ohrläppchen symmetrisch aussehen. Mittels verschiedener Nahttechniken wird die Wunde wieder vernäht, so dass sich möglichst kleine Narben bilden, die keine Strukturen auf dem Ohrläppchen hinterlassen.

Google Anzeige

Amazon

Schmetterling Damen Ohrklemme Länge*Breite von Ohrringe: 2.7*1cm, Gewicht: 2.5g Ohrringe aus 925 Sterling Silber, hochglanzpoliert

Angewachsene Ohrläppchen

Bei angewachsenen Ohrläppchen wird die gewünschte Form chirurgisch modelliert. Dabei formt der Arzt aus einem Stück Haut hinter dem Ohr das neue Ohrläppchen. Die neue Form schafft der Chirurg mit durch kleine Schnitte, ein geschicktes Verschieben der Haut und dem Einnähen der Hautfalten, so dass die Form ein perfektes Ohrläppchen ergibt.

Große und hängende Ohrlöcher

Bevor die Ohrlöcher durchreißen ist es ratsam den Chirurg aufzusuchen und präventiv das Loch innen ausschneiden zu lassen. Danach wird die Wunde mit einer einfachen Naht vernäht und ein kleines Ohrloch wird modelliert. (Alternativ kann man auch alles vernähen lassen und das Ohrloch neu stechen oder schießen lassen.) Man trägt einen kleinen Ohrlochstecker für 6 Wochen und kann diesen dann durch einen Folgestecker ersetzen. Während der ersten 5 Monate sollten nur Ohrstecker mit stiftförmigem Innenteil als Folgestecker verwendet werden. Der Stift sollte aus nickelabgabefreiem Chirurgenstahl oder anderen antiallergischen Materialen bestehen.

Ohrläppchen OP und die Krankenkasse

Eine ästhetische OP wird von den Krankenkassen nicht übernommen. Sollte das Ohrläppchen durch einen Unfall eingerissen worden sein werden von der Krankenkasse lediglich die Kosten einer ambulanten Versorgung der Wunde übernommen.

Preis - Kosten in Euro: 

600 - 1000

Fazit: 

Operationsart

Ambulante OP. Mit lokaler Betäubung bzw. Dämmerschlaf.

Operationsdauer

0,5 Stunden

Arbeitsfähigkeit

nach 1 Tag

Nachkorrektur

Frühestens nach 2-3 Monaten

Haltbarkeit

Meist dauerhaft

Risiken

  • Infektionen
  • Schmerzen
  • Schwellungen
  • Blutungen und Blutergüsse
  • Überempfindlichkeit (Berührung, Kälte …)
  • Fadenmaterialien, die zu allergischen Reaktionen führen
  • Fistelbildung an den Fäden
  • Zystenbildung
  • Asymmetrisches oder unschönes Ergebnis
  • Narbenwülste
OP-Erfolg

nach ca. 2 - 4 Wochen beurteilbar

Krankenkasse

Keine ästhetische Operation. Nur Versorgung der Wunde.

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • 10 Tage vorher keine blutverdünnende Mittel
  • 10 Tage zuvor kein Zigaretten- und Alkoholkonsum

Nach der Operation:

  • Hautfarbenes Pflaster für 1-2 Wochen
  • Keine Sonnenbestrahlung und Saunabesuche für 1-2  Wochen
  • Kein Sport für 1-2  Wochen
  • Auf Zigaretten- und Alkoholkonsum für 2 Wochen verzichten
  • Den Ohrstecker oder das Ohr nur mit sauberen Händen anfassen
  • Zwei Mal täglich die Ohrlöcher gründlich auf der Vorder- und Rückseite reinigen
  • Nach dem Duschen das Ohrloch mit Wasser ausspülen
  • Kein Kontakt mit Haarspray, Shampoo, Seife mit den frisch gestochenen Ohrlöchern.
  • Ohrlöcher vor Feuchtigkeit schützen
  • Bei starken Schmerzen den Arzt kontaktieren
  • In den ersten 5 Monaten sollte möglichst immer der Ohrstecker getragen werden.

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Freitag, Februar 6, 2015 - 17:32
StellaM

Hi Amalia,

ja das geht! Mich hat das bei einem deutschen Chirurgen 1400 Euro gekostet. Das ganze wurde ambulant durchgeführt und ist mit Narkose kein Problem. Dabei wird ein Stück Haut aus dem Stück zwischen Nase und Oberlippe direkt unterhalb der Nase rausgeschnitten.

Wenn du aber nur die Lippen größer haben willst würde ich Dir raten eher die Lippen aufspritzen zu lassen :)

LG Stella

Anzahl an Kommentaren: 4
Freitag, August 15, 2014 - 14:50
Manu12

Hi Stefan,
wenn du erhobene und dunkle Augenringe hast, könnte es auch sein, dass Du man das einfach mit homöpatischen mitteln beheben kann. Oder hast Du das schon probiert? Ursache dafür ist ein Lymphstau, den man über Monate auch ohne OP wieder wegbekommt, z.B. mit Ernährungsumstellung und entsprechender Massage.

Ansonsten kenn ich auch nur die OP, bei der Dir der Chirurg die Struktur unter der Haut wieder glättet und bei Bedarf die Haut am Auge strafft. Die OP würde ich allerdings nur dann durchführen lassen, wenn Du gar nicht mehr damit leben willst, denn gerade OPs am Auge führen schnell zu einem maskenhaften Aussehen, wenn Du nicht den richtigen Chirurgen erwischt.

GLG Manu

Anzahl an Kommentaren: 2
Freitag, April 7, 2017 - 17:56
Tabea55

Hallo,

ich werde nächste Woche zur Nachkorrektur nach der Nasenverkleinerung gehen. Hat das auch schon jemand mal gehabt? Vor 2 Jahren habe ich mit Nase insgesamt verkleinern lassen (Nasenflügel und Nasenlänge und den Nasenrücken). Nach der Operation habe ich die erste Zeit extrem schlecht Luft bekommen, aber mein Arzt meinte, dass die Schleimhäute wieder abschwellen und danach kann man weiter schaun. Nach ca. einem Monat war es dann tatsächlich ganz gut mit dem Atmen durch die Nase. Nur mit der Zeit wurde es wieder schlimmer. Die Nase hat er mir zwar gut operiert so wie ich wollte, aber ohne genug Luft ist das anstrengend. Also muss ich jetzt zu einem Nachtermin, der mich auch nochmal ein paar Hundert Euro kostet. Es ist auf jeden Fall schlau, den Arzt frühzeitig nach 3 Monaten bei solchen Problemen zu kontaktieren.
Grüße Tabea

Anzahl an Kommentaren: 17
Dienstag, Januar 13, 2015 - 23:20
Isabella28

Hey Manni,

ja kann ich auch bestätigen. Operationen kann man in medizinisch notwendige und ästhetische Teilaufgaben splitten. Der eine Teil wird mit der Krankenkasse abgerechnet und für das andere bekommst Du eine Rechnung, die Du sogar als Besondere Belastung von der Steuer absetzen kannst!

So kann man z.B. die doppelten Kosten von Vorsorge, Nachsorge, stationären Aufenthalt und Anästhesie optimieren. Da freut sich der Geldbeutel :)

Anzahl an Kommentaren: 4
Montag, April 14, 2014 - 23:18
mina33

Hi Mara,
ganz klar Hyaluronsäure... Wirkt toll, wenn der Arzt der es spritzt sich damit auskennt. Bei Fehlern kann man ein Gegenmittel spritzen. Außerdem ist Hyaluronsäure ein wichtiger Bestandteil im Körper, z.B. im Bindegewebe.
VG
Mina

Anzahl an Kommentaren: 1