Aktuelle Themen

Faltenglättung und Modellierung mit Hyaluronsäure

Thema: 

Die im Körper vorkommende Hyaluronsäure unterliegt einem permanenten Erneuerungsprozess, der mit zunehmenden Alter nachlässt. Die Hyaluron dient als Feuchtigkeitsspeicher in der Haut und ist eine durchsichtige Flüssigkeit, die meist aus Hahnenkämmen (bzw aus einer bestimmten Zuckerverbindung) gewonnen und teilweise dem Kollagen vorgezogen wird. Dabei füllt der Arzt die behandelten Stellen einfach mit dem Gel im Bereich der Wangen oder dem Kinn auf. Das Hyaluron-Gel wird mit einer sehr dünnen Nadel unter die Haut gespritzt und dann sofort durch vorsichtiges Massieren verteilt.

Hyaluronsäurepräparate werden neben der Faltenunterspritzung auch zum Modellieren der Lippen oder des Gesichts verwendet. Das Ergebnis hält meist 6–12 Monate.

 

 

 

 

Neu sind Präparate basierend auf nicht-animalischer, (NASHA) für den großflächigen Einsatz , um z.B. damit die Rundungen des Gesäßes zu formen. Eskönnen Unebenheiten der Haut ausgeglichen werden Das eingesetzte Hyaluronsäure-Gel kann sehr große Volumina mit einer Haltbarkeit von wenigen Jahren auffüllen.

Bei einem anderen Verfahren werden die HA-Moleküle mit UV-Licht aufgebrochen, in die Haut einmassiert, und anschließend mit einem Infrarot-Kaltlicht-Flächenlaser behandelt, wodurch die einmassierten Hyaluronsäurebruchstücke in der Haut angeblich wieder zu Makromolekülen reagieren und die Wirkung auf mehrere Wochen verlängert wird. Einen medizinischen und chemischen Nachweis für dieses Verfahren gibt es bisher nicht. Die Wirkung des Laserlichts auf die Hyaluronsäure ist nicht belegt. Bedenklicher ist ein ähnliches Verfahren mit enzymatisch gespaltenem HA-Molekül, da hier Stabilisatoren und Konservierungsmittel beigefügt sind.

Bei Produkten auf Basis nicht-animalischer (aus Bakterien) gewonnener Hyaluronsäure sind keine Tests vorab notwendig, da sie keine tierischen Eiweiße enthält und daher allergische Reaktionen ausgeschlossen sind. Bei Produkten auf Basis von aus Hahnenkämmen gewonnener Hyaluronsäure können jedoch allergische Reaktionen auftreten.

Immer mehr Kosmetikfirmen benutzen Hyaluronsäure in ihren Produkten. Da die reine Form jedoch schlecht von der Haut aufgenommen wird, können Fragmente von Hyaluron eingesetzt werden. Diese HAF genannten Bestandteile besitzen ein geringeres molekulares Gewicht, wodurch die einzelnen Fragmente besser in die Haut eindringen können. Dort erhöhen sie die zelleigene Produktion von Hyaluron(säure) indem sie an den Rezeptoren der Zellen (CD44) andocken.

Preis - Kosten in Euro: 

500 - 1200

Fazit: 

Operationsart

Aufspritzung maximal mit loakler Anästhesie. Modellierung auch mit Vollnarkose

Operationsdauer

Aufspritzung 30Min bis 1h. Modellierung ca. 1h

Stationärer AufenthaltAufspritzung -, Modellierung 1 Tag

Pflege

1 - 2 Wochen keine Sauna oder Sonne/Solarium

Ergebnis

Meist sehr gut

Arbeitsfähigkeit

Nac ca. 1 Woche

Risiken

  • Rötungen
  • Juckreiz
  • Schwellungen
  • Infektionen

Haltbarkeit

NASHA Modellierung hält bis zu 3 Jahre

Krankenkasse

Keine Unterstützung

 

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • 1 - 2 Wochen keine Sauna oder Sonne/Solarium

Google Anzeige

Kommentare

Donnerstag, Januar 9, 2014 - 23:52
kathrinweber

Also kommt auf das Muttermal an. Große Muttermale im Gesicht solltest Du auf jeden Fall vom Hautarzt entfernen lassen. Wenn man da selbst herumschnippelt dann macht man mehr kaputt als das es bringt. Im Schlimmsten Fall ist vergrößert sich die Fläche und sieht viel schlimmer aus als vorher.

Bei kleinen Muttermalen oder anderen Hautunregelmässigkeiten solltest Du eigentlich auch den Hautarzt das zumindest prüfen lassen. Danach kannst Du dich immer noch zum eigenen Eingreifen entscheiden.

Durchführen kann man das am besten nicht etwa mit einem Messer oder Skapell sondern mit einer kleinen scharfen Schere und dem entsprechenden Mut und Wille :)

Aber schön sein will muss ja bekanntlich leiden :)
LG Kathrin

Anzahl an Kommentaren: 5
Mittwoch, Februar 19, 2014 - 16:57
tollkeen

also wenn Du dauerhaft unterspritzen willst, würde ich es auch selbst spritzen. Geh vorher zum Arzt, um dich professionell beraten zu lassen. Da kannst Du Dir den ein oder anderen Tipp vom Profi holen.
Ich lasse es mir seit über 3 Jahren in die Lippen von einem Plastischen Chirurgen spritzen und weiss mittlerweile, dass man ziemlich aufpassen muss wie tief man spritzt und wohin man spritzt. Es gibt zwar Anleitungen im Internet, aber das ist mir dann doch zu unsicher.
lg tollkeen

Anzahl an Kommentaren: 2
Sonntag, November 19, 2017 - 13:08
Mikail_23

Hi,

das ist nicht einfach zu beurteilen, da es zu neuen Produkten in dem Bereich keine Langzeitstudien gibt. Zudem bieten die Hersteller völlig unterschiedlich produzierte Hyaluronsäuren an. Moderne Hyaluronsären werden nicht mehr auf der Basis von tierischen Produkten wie Hahnenkämmen hergestellt, sondern biochemisch hergestellt.

Die Eigenschaften sind herstellerübergreifend ziemlich ähnlich. Es sind zähflüssige Gels, die extrem viel Wasser binden und sich langsam im Körper abbauen. Manche Produkte basieren nur auf einer wirksamen Komponente und andere sind mit weiteren Antiaging Teilen kombiniert.

Viele Grüße Mikail

Anzahl an Kommentaren: 1
Freitag, Februar 7, 2014 - 13:03
Sandra88

Hi zusammnen,

also Lasern ist wohl für große Flächen dann aber auch nicht wirklich geeignet oder? Ich meine, wenn Du Sommersprossen auch auf dem Rücken und Armen hast wird die Behandlung ja unbezahlbar. Ganz abgesehen davon, dass die Sommersprossen wieder kommen können. Cremes gegen Pigmentflecken wie Celerit hab ich auch schon probiert. Bringt alles nix. Als letzte günstige Möglichkeit bleibt noch das Fruchtäure Peeling für Heimanwender, aber da bin ich mir auch nicht so sicher, ob das das Richtige ist :/

http://www.amazon.de/Clear-Derm-Fruchts%C3%A4urepeeling-AHA-Glycols%C3%A4ure-70-Profiheimbehandlung/dp/B00AU4PUQK/ref=pd_sim_sbs_beauty_2

Viele Grüße,
Sandra

Anzahl an Kommentaren: 5
Mittwoch, Juni 4, 2014 - 21:25
Amra3

Hi Kitti,
am besten verwendest Du Peelings die nicht zu tief oder zu wenig tief wirken. Geeignet dafür sind Peelings mit Trichloressigsäure niedrig dosiert oder hoch konzentrierte Fruchtsäuren. Da bei Peelings ja Wunden in der Haut entstehen und bei einem zu tiefem Peeling der Schaden größer als der Nutzen ist würde ich das immer von einem Spezialisten machen lassen oder Du tastest Dich langsam ran :)
Viel Glück Amra

Anzahl an Kommentaren: 10