Aktuelle Themen

Lippenvergrößerung

Thema: 

Viele Frauen wünschen sich einen vollen, prallen Mund, denn schmale Lippen werden als strenger und langweiliger Gesichtsausdruck empfunden. Eine Lippenvergrößerung kann hierzu helfen und auch wiederholt werden. Um diesen Wunsch nach Sinnlichkeit zu erfüllen, bieten die Schönheitschirurgen mehrere Methoden für diesen speziellen Eingriff an.

Daten im Überblick

MethodeBeschreibung

Lipostructure

Eigentfettzellen werden aus dem Oberschenkel odr Bauch in die Lippen injiziert. Diese Behandlung ist teurer, hält aber länger. Jedoch wird im Verlauf der Jahre dieses Fett zu 50-80 % wieder abgebaut.

Bindegewebsstoffe

Eine Einspritzung aus Bindegewebsstoffen lässt sich sehr gut verwenden, da sie sich gut in den Lippen verteilt

Rinder-Eiweiß

Es kann auch ein Eiweiss von BSE-freien Rindern gespritzt werden, das sehr gut vertragen wird. Diese Behandung hält ca. 3-8 Monate.

Artecoll

Mit dieser Methode können Lippenfalten sogar wieder geglättet werden. Diese Methode ist langlebig, erfordert aber sehr viel Feingefühl vom Chirurgen, da tiefer gespritzt werden muß.

Viscoelastisches Gel

Eine Einspritzung mit viscoelastischem Gel, das aus Bindegewebssstoffen besteht, hält ca. 3 - 8 Monate. Dieses Gel verteilt sich sehr gut in den Lippen.

Chirurgische Vergrößerung

Einen dauerhaften Erfolg erzielt man mit einer chirurgischen Vergrößerung, wobei eine kaum sichtbare Naht zurückbleibt. Ein kleiner "Tunnel" wird in die Lippe durch 2 kleine Schnitte vorbereitet, ein Muskelstreifen eingeführt und vernäht. Dieser Muskelstreifen kann von mehreren Stellen des Körpers entnommen werden, z.B. Brustmuskel, Oberlid etc.

Implantate aus Goretex

Können in den Lippen eingesetzt werden, sind aber gewöhnungsbedürftig. Kommt man damit nicht zurecht, kann problemlos der Goretex-Faden, der eingesetzt wurde, wieder entfernt werden.

Oberlippenschnitt

Interessant ist auch das Vorgehen mancher Chirurgen, indem sie direkt am Rande der Oberlippe einen Hautstreifen (Schleimhaut) sehr vorsichtig abschneiden, damit wird die Lippe ein wenig nach oben gezogen und wieder vernäht. Diese Methode muss ein ausgezeichneter Plastischer Schönheitschirurg vornehmen, damit keine Narben in diesem sehr sichtbaren Bereich bleiben.

Schminken

Wer eine Operation bzw. solche Eingriffe vermeiden will, kann sich auch eine geeignete Schminktechnik durch eine Kosmetikerin zeigen lassen.

Permanent-Makeup

Als weitere Alternative könnte eine Lippentätowierung von einem Spezialisten durchgeführt werden. Vor einem Eingriff sollte jedoch ein Allergietest (vorwiegend Kollagen-Allergietest) vorgenommen werden (ca. 4 Wochen vorher).

 

Preis - Kosten in Euro: 

450 - 1200

Fazit: 

Operationsart chirurgische Lippenvergrösserung, Lokalanästhesie, evtl. auch ambulant
Operationsdauer 1 - 2 Stunden je nach Schwierigkeit
Arbeitsfähigkeit nach ca. 1 Woche (Schwellungen können u.U. länger anhalten)
Haltbarkeit einige Methoden halten nur ca. 3 - 8 Monate, bei einer chirurgischen Vergrößerung, meist dauerhaft
Wiederholung je nach Wunsch
Alternativen besondere Schminktechnik oder Lippentätowierung
Risiken wie fast nach jeder Operation können Rötungen und Schwellungen sowie Infektionen auftreten

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • ca. 14 Tage vor der Operation keine blutgerinnenden Mittel einnehmen
  • ebenfalls ca. 14 Tage vor der Operation mit dem Rauchen aufhören
  • auch bei Lokalanästhesie mind. 0,5 Tag vorher keine Nahrung und Flüssigkeit zu sich nehmen

 
Nach der Operation:

  • mindestens 1 Woche wenig reden, nicht lachen und nur leichte Kost zu sich nehmen, d.h. die Lippen wenig bewegen
  • bei Neigung zu Lippenbläschen Vorsorgemaßnahmen mit dem Arzt besprechen
  • keinerlei Anstrengungen für ca. 4 Wochen
  • Kühlpackungen (aber nicht direkt auf die Haut) auflegen
  • keine Wärme (Sonnenbäder jeglicher Art) sowie heißes Duschen für 2-3 Wochen, das gleiche gilt für große Kälte

Google Anzeige