Aktuelle Themen

Übergewicht

Thema: 

Ein Kilogramm des Fettgewebes enthält 15 Kilometer Kapillaren (das sind kleine Gefäße), sind also nur 5 kg Übergewicht vorhanden, ist das Gefäßnetz um 75 Kilometer länger.  Das wiederum bedeutet, dass das Herz eine zusätzliche Schwerstarbeit übernehmen muss, um das Blut durch die vermehrte Strecke pumpen zu können.  Die mechanische Belastung für das Herz ist enorm.

Jeder dritte Deutsche wiegt zuviel. Amerika war für uns immer das Land der "Gutbeleibten", aber Deutschland hat bereits aufgeholt. Nur die extrem Fettsüchtigen sind in Amerika noch stärker vertreten.
 
Achten Sie darauf was Sie essen, denn einige Lebensmittel sättigen mehr aber bei gleicher Kalorienmenge, z.B. 200 Kilokalorien (in Kartoffeln) sättigen mehr als die gleiche Anzahl von Kilokalorien im Weißbrot.
 
Versuchen Sie es mit einem kleinen Tipp: Essen (und wenn möglich auch trinken -wenn dann bloß Wasser oder Tee-) Sie hin und wieder mindestens 2 - 3 Wochen nach 16.oo Uhr nichts mehr, wenn sie übergewichtig sind.
 
Durch verschiedene Tätigkeiten können Sie auch Kalorien verbrennen, die Angaben entsprechen einer Durchführung von ca. 30 Minuten.

Fazit: 

SportartKalorienverbrauch
Rückenschwimmen160
Brustschwimmen130
Rad fahren170
Bergsteigen260
Dauerlauf (15 km/h)400
Morgengymnastik (leicht)80
Fußball spielen380
Fenster putzen110
Auto waschen40
Sitzen13
Betten machen130

Ratgeber: 

Diäten

Wenn man bedenkt, dass die meisten Übergewichtigen nicht die normale Lebenserwartung erreichen, wäre es doch ratsam, eine Möglichkeit zu finden, dies zu ändern. Die meisten Menschen haben schon eine Diäterfahrung hinter sich. Sind sie noch jung dabei, hat das sicher Erfolg, aber je öfter und je älter man wird, desto hartnäckiger bleiben die Pfunde hängen. Glauben Sie nicht den Anpreisungen vieler Zeitungen, z.B. "7 Pfund weg in 7 Tagen", das ist nur wirklich möglich, wer radikal hungert. Sonst wird in den ersten Tagen nur Wasser, Zuckerreserven und Muskeleiweiß abgebaut.
 
Außerdem, wer eine Diät mit nur ca. 1000 Kilokalorien probiert, erhält einen entscheidenden Mangel an wichtigen Nährstoffen. Essen Sie ruhig mehr, aber dafür mehr Gemüse, mehr Obst und Salat und das 5 x täglich. Zu der Hauptmahlzeit viel Nudeln, Kartoffeln und Reis essen. Sie werden dabei keinen Hunger mehr verspüren.
 
Aber: keine Süßigkeiten, Snacks und wenn möglich keinen Alkohol während der Umstellung. Eine gewisse Hilfe kann für Sie bedeuten, dass Sie besser durchhalten: die Wurzeln der Topinamburpflanze enthält einen speziellen Ballaststoff und hilft Ihnen auf natürliche Weise Ihren Heißhunger zu stillen.
 
Wenn Sie genau Ihr Gewicht wissen wollen, sollten Sie sich eine Körperfettwaage (aus der Apotheke) zulegen, denn wenn Sie viel Sport betreiben, haben Sie wohl abgenommen, aber dafür Muskeln aufgebaut, deshalb merken Sie nicht allzuviel davon auf einer normalen Waage.
 
Tipps zum Abnehmen

  • Schreiben Sie sich als erstes Ihr normales Essverhalten einige Tage auf. Aber ehrlich auch die Pralines, die Chips zum Fernsehen und den Zucker zum Kaffee etc.
  • Notieren Sie warum Sie dies oder jenes gegessen haben (Langeweile, Gewohnheit, Frust?)
  • Essen Sie langsam und mit Genuß, dann spüren Sie auch eher das Sättigungsgefühl
  • Versuchen Sie Lebensmittel auszutauschen: z.B. anstatt Wurst, Kekse usw. essen Sie mehr Kohlehydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis etc.
  • Überlegen Sie bei jedem Löffel Öl oder Butter, wieviel Sie wirklich im Moment benötigen, ob Sie dies nicht reduzieren können
  • Obstsäfte mit Wasser mischen
  • Süßstoff anstatt Zucker verwenden
  • Wenig oder kein Alkohol
  • Reduzieren Sie Ihr Verlangen nach Schokolade
  • Betreiben Sie Sport, der Ihnen Spaß macht
  • Gehen Sie Treppen zu Fuß

Google Anzeige