Plastische Chirurgie Blog

  • Dezember 2019

    Ohren OPs werden an Vorschulkindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchgeführt. Zu große Ohren können vor allem bei Kindern schwere psychische Störungen auslösen oder fördern. Insbesondere optisch auffällige Kinder werden oft von anderen Kindern an den Schulen verspottet oder gehänselt.  Das kann zu verschiedenen Ängsten, Selbstzweifeln bis hin zur Isolation führen. Um dem Vorzubeugen können sich Eltern für eine Korrektur der Ohren entscheiden.

  • Dezember 2019

    Stirnfalten können sowohl operativ als auch mit Unterspritzungen behandelt werden. Je nachdem wie tief und lang die Falten an der Stirn sind dauert die Botox Behandlung bis das Ergebnis zufriedenstellend ist. Eine OP, um Stirnfalten zu entfernen, ist sehr viel teurer, deutlich riskanter, aber dafür hält das Ergebnis dann auch um ein Vielfaches länger als Unterspritzungen.

  • Dezember 2019

    Wie entstehen dunkle Augenringe? Die Augenmuskeln im Bereich der Augenringe brauchen aus mindestens einer der unten genannten Ursachen mehr Sauerstoff. Der Sauerstoffmangel wird durch eine erhöhte Blutzufuhr zu den Muskeln ausgeglichen. Da die Haut in der Region sehr dünn ist, scheinen die darunterliegenden erweiterten Blutgefäße und das Gewebe besser durch. So entsteht die dunkle Färbung der Haut als Augenringe. Außerdem können  Pigmentstörungen und genetische Veranlagung Augenringe begünstigen.

    Die Augenringe müssen weg

  • Dezember 2019

    Lippen Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann unter Lokalanästhesie ambulant durchgeführt werden. Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure hat sich bei der Lippenmodellierung auf Grund des einfachen Verfahrens und der Menge an gut verträglichen Inhaltsstoffen etabliert. Als Filler stehen unterschiedliche Hyaluronsäure-Produkte zur Verfügung.

    Marken für Filler mit Hyaluronsäure

  • Dezember 2019

    1935:
    Medizinische Fachzeitschriften thematisierten das Problem erschlaffender Brüsste bereits vor dem 2ten Weltkrieg. So wurden hier skurile Methoden wie die Injektion von Paraffin oder Glaskugelimplantaten vorgeschlagen. Teilweise gab es auch Vorschläge zur Brustrekonstruktion mit Eigenfett aus dem Hüftbereich, das aber nach ersten Erfahrungen als kritisch erachtet wurde, da dass implantierte Fett vom Körper zunehmend resorbiert wird und auch zu Infektionen führen könnte.

Seiten

Subscribe to Plastische Chirurgie Blog