Plastische Chirurgie Blog

  • Dezember 2020

    Schöne Stimme – Für manche ein persönlicher Wunsch, der zu einem attraktiven Gesamtbild gehört. Für andere eine berufliche Anforderung. In der Plastischen Chirurgie nennt sich der Eingriff Stimmlifting und findet Anwendung bei professionellen Sängern, Schauspielern und anderen Berufsgruppen, die ihre Stimme stark beanspruchen oder auch nur verschönern lassen wollen. Seit ein paar Jahren steigt allerdings die Rate der Personen, die sich aus rein ästhetischen Gründen die Stimmbänder operieren lassen wollen. Der Eingriff sollte allerdings immer medizinisch indiziert sein.

  • Dezember 2020

    Im Verlauf der Jahre verliert die Haut an der Stirn zunehmend ihre Straffheit und wird faltig, so dass z.B. Zornesfalten entstehen und die Augenbrauen tiefer liegen. Dadurch wird auch der Bereich der oberen Augenlider in Mitleidenschaft gezogen und die Augen erscheinen schmaler.

    Um den Falten an der Stirn und der Veränderung des Aussehens durch eine hohe Stirn bzw. durch tief liegende Augenbrauen entgegenzuwirken gibt es mehrere Möglichkeiten in der Plastischen Chirurgie.

  • Dezember 2020

    Sugaring als die sanfte Methode Haare zu entfernen wird immer populärer. Bei dieser Epilationform werden in der Regel nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet. Zutaten sind Zucker, Zitrone und Wasser. Die Haare sollten mind. 5mm lang sein, können aber auch bereits ab 1mm epiliert werden.

    Sugaring und Waxing Unterschied

  • Dezember 2020

    In manchen Fällen ist es notwendig das komplette äußere Ohr in einer möglichst schönen Form herzustellen. Wenn wesentliche Teile des Ohrs für die Funktion des Hörens fehlen oder das Ohr auffällig unnatürlich wirkt, dann kann ein künstlich modelliertes Ohr helfen. Moderne Verfahren nutzen Stammzellen Kulturen auf Ohr Modellen aus dem 3D Drucker.

  • Dezember 2020

    Wie entstehen dunkle Augenringe? Die Augenmuskeln im Bereich der Augenringe brauchen aus mindestens einer der unten genannten Ursachen mehr Sauerstoff. Der Sauerstoffmangel wird durch eine erhöhte Blutzufuhr zu den Muskeln ausgeglichen. Da die Haut in der Region sehr dünn ist, scheinen die darunterliegenden erweiterten Blutgefäße und das Gewebe besser durch. So entsteht die dunkle Färbung der Haut als Augenringe. Außerdem können  Pigmentstörungen und genetische Veranlagung Augenringe begünstigen.

    Die Augenringe müssen weg

Seiten

Subscribe to Plastische Chirurgie Blog