Plastische Chirurgie Blog

  • Januar 2021

    Po vergroessern - Die Vergrößerung des Po kann mit Implantaten oder  mit Unterspritzung durch Eigenfett bzw. Fillern wie Hyaluronsäure erfolgen. Den Po mit Eigenfett aufspritzen bietet sich an, wenn man sich zusätzlich Fett an anderen Körperregionen absaugen lassen möchte. Mit der Vergrößerung des Gesäß werden gleichzeitig Hautprobleme wie Cellulite reduziert.

  • Januar 2021

    Lip Lift - Den Abstand zwischen Nase und Oberlippe verkleinern. Beim Oberlippen Lifting wird die Operation meist unter Vollnarkose durchgeführt. Dabei wird ein vier bis neun Millimeter breiter Hautstreifen unterhalb der Nase entfernt.  Der Chirurg zeichnet das Schnittmuster wellenförmig, so dass die Haut unterhalb des entfernten Hautstücks passend nach oben bis in die Nasenlöcher gezogen werden kann.

  • Januar 2021

    Haare mit Hilfe von Lasertechnologien, HPL oder IPL entfernen ist eine bewährte Methode den unerwünschten Haarwuchs einzudämmen. Die durch den Laser zerstörten Haarwurzeln wachsen nicht mehr nach, wenn die Behandlung über einen Zeitraum von ca. 4 bis 6 Monaten mehrfach wiederholt wird, so dass die Haare in ihrer Wachstumsphase verödet werden.

    Dennoch kann die Haut an anderen Stellen neue Haare ausbilden, die dann zunächst nicht gleichmäßig flächig, sondern nur vereinzelt wachsen.

  • Januar 2021

    Schöne Stimme – Für manche ein persönlicher Wunsch, der zu einem attraktiven Gesamtbild gehört. Für andere eine berufliche Anforderung. In der Plastischen Chirurgie nennt sich der Eingriff Stimmlifting und findet Anwendung bei professionellen Sängern, Schauspielern und anderen Berufsgruppen, die ihre Stimme stark beanspruchen oder auch nur verschönern lassen wollen. Seit ein paar Jahren steigt allerdings die Rate der Personen, die sich aus rein ästhetischen Gründen die Stimmbänder operieren lassen wollen. Der Eingriff sollte allerdings immer medizinisch indiziert sein.

  • Januar 2021

    Sommersprossen entstehen durch Pigmentzellen in der Oberhaut (Melanozyten), die vermehrt dunklere Farbpigmente (Melanin) produzieren und diese an die benachbarten hornbildenden Zellen (Keratinozyten) abgeben und verfärben. Die Ansammlungen an dunklen Pigmentstörungen auf heller Haut nehmen wir dann als Sommersprossen wahr.

Seiten

Subscribe to Plastische Chirurgie Blog