Aktuelle Themen

Breast reconstruction using your own tissue

Theme: 

Muscle tissue or even fat and skin tissue is taken from the back or the belly, to thus form a new breast. The "ideal" weight of the breast will be prized with approximately 300 to 500 grammes. Bigger breasts can cause postural defects due to their weight.

Breast cancer

It is important to decide what type is desired the reconstruction before surgery for cancer. There is of course also the mental factor involved very large, because for an immediate reconstruction of the patient "Amputation of the breast" is not so much aware.
 
Because in this case, also the operation takes longer, the patient's State of health must be very good. Usually the patient is undergoing chemotherapy followed by, is recommended with breast reconstruction have to wait, as the healing period is may delay. The same also applies to radiation therapy. The reconstruction is performed under general anesthesia.
 
Types of operations

  • Tissue removal from the back (latissimus dorsi)
  • Lobe removal from the lower abdomen (DIEP flaps)
  • Tissue removal from the abdominal muscles (TRAM flap approx. 20-30 cm in length removal in the pubic hair)

 
Nipple
The new nipple itself can be performed only after the completed healing process, to a piece of skin is (mostly from the ear lobe or the upper eyelid skin) removed, and may then be tattooed in several sessions. This can be done as an outpatient procedure with local anesthesia.
 
Correction
There is a difference in the firmness and shape of the breasts, an additional operation must be carried out possibly on the healthy breast, which is usually not so elastic, this can be done in the form of a normal lift or an implant must be inserted. This operation is performed only if the patient mentally suffers from the diversity of the breasts.
 
After the surgery, drainage tubes lays for a few days, so the wound secretions to drain. This means that hospitalization will be mostly a 1-2wöchigem.

conclusion: 

Operation kind

General anesthesia

Operation duration

3-6 Hours at the own tissue sampling

Hospitalization

1-2 Weeks

Result

assess at the earliest 2 months

Ability to work

  • After approximately 3 weeks (back muscle technology)
  • After approximately 8 weeks (TRAM-flap technique)

Risks

  • It may happen that the removed tissue is not from your own body, then must again be operated
  • Swelling can exist for approximately 1-2 months
  • Infection may occur after surgery

Durability

most permanently

Advisor: 

Prior to surgery:

  • 10 Days before any blood-thinning agents
  • 10 Days before no cigarette and alcohol consumption
  • Hormone supplements or pills without

After the surgery:

  • Poor as often as possible up store
  • at least 2 weeks not shower
  • avoid any pressure on the surgical field
  • After the second day of the operation begin special exercises
  • If muscle tissue was removed in the abdominal region, it is then recommended to wear a corset for a few months
  • for several months no heavy lifting and carrying
  • no sporting activity for several months
  • Cancer follow-up inspection is always recommended

Google Anzeige

Kommentare

Thursday, March 9, 2017 - 21:06
Tabea55

Angelina Jolie hat sich beide Brüste amputieren lassen, weil ihr Brustkrebs-Risiko aufgrund einer seltenen Mutation im BRCA1-Gen auf knapp 90% eingeschätzt wurde. Etwas später noch die Eierstöcke und Eileiter. BRCA-1 ist wichtig, um Tumorbildung zu unterbinden.
Ein Test auf den Gen-Defekt zahlt Euch die Krankenkasse, wenn in der Familie öfters Brustkrebs oder Eierstockkrebs aufgetreten ist, ansonsten kostet der Test ca. 1500 Euro. Der tatsächliche Anteil des Gendefekts an allen Brustkrebserkrankungen ist aber unbekannt. Meiner Einschätzung aus unserer Praxis nach liegt der Anteil aber auf jeden Fall deutlich unter 5%.

Eine Amputation kann also aus der Sicht in gewissem Maße sinnvoll sein, um das Risiko zu minimieren, allerdings hat jemand mit dem Gendefekt grundsätzlich ein Krebsrisiko für mehrere Organe und kann dann trotz Amputation später an Dickdarmkrebs erkranken. Zudem bringen Amputationen auch einige Nachteile mit sich ...

Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden ... Ich hoffe ich konnte hier etwas Klarheit schaffen.
LG Tabea

Comment count: 12
Friday, June 5, 2015 - 23:05
MaunzMaunz

Hi Hannah,
wie hat es sich denn bei Dir entwickelt? Hat der Arzt Recht gehabt oder hast Du bereits nachkorrigieren lassen oder sogar Dein Geld zurück bekommen. Ich würde mich freuen, wenn Du Dich bei mir melden könntest, da meine OP in 3 Wochen ist.

Soweit ich weiß kostet eine Nach-OP immer und man kriegt ja eigentlich nichts vom Arzt zurück, außer es ist explizit vertraglich geregelt oder auf Kulanz. Ich hab bei meinem letzten Vorgespräch Flyer zur Versicherung der OP gesehen. Wie seriös ist das denn?

GLG MaunzMaunz

Comment count: 7
Wednesday, April 16, 2014 - 23:58
TomDresden

Hallo Natascha,

meine Tochter hatte eine Missbildung der linken Brust und wir haben Sie im Alter von 18 bei der Entscheidung zur OP unterstützt. Ihre Gynäkologin hat die Notwendigkeit für den Eingriff mit getragen und bestätigt, dass das Brustwachstum abgeschlossen ist. Danach haben wir einen Termin in Klinik vereinbart und alles ging gut. Jetzt ca. 2 Jahre danach haben wir die Entscheidung nicht bereut.

Theoretisch wäre die OP auch mit 16 machbar gewesen, aber die meisten deutschen Ärzte operieren Minderjährige nicht.

Comment count: 1
Friday, January 18, 2019 - 21:51
Judith_16

Hallo,

ich habe mich gegen die Brustimplantate als präventive Massnahme entschieden. Nach allem was ich recherchiert habe, gibt es so viele Gründe dagegen und ausserdem ist es auch nicht sicher, ob sich der Krebs dann nicht trotzdem im Brustgewebe entwickelt. Dann ist es noch bei der Mammographie und beim Sport schwieriger und es kann ja auch sein, dass das Implantat vom Körper nicht angenommen wird. Einzige Alternative ist die Brustamputation, aber das ist mir einfach zu krass.

LG Judith

Comment count: 12
Monday, October 21, 2013 - 18:29
Ines1982frankfurt

Hallo,

ich habe eine andere Frage dazu. Nach einer Brustkrebsoperation wurden mir die Brüste entfernt. Nun habe ich mir Implantate einsetzen lassen. Ich bin ganz glücklich darüber.
Jetzt möchte ich auch die Brustwarzen verändern lassen, wie geht dies vor sich?

lg
ines

Comment count: 2