Aktuelle Themen

Inferior breast implants with certificate

Theme: 

Until 2010, there were more and more clues regarding broken implants by the victims and led in the pending investigation that that the French manufacturer of PIP in the Visir of several authorities has moved. On the 10.12.2013, the Court in Marseille sentenced to 4 years in prison the 74-year-old Jean-Claude Mas. The founder of PIP (Poly implant prosthesis) had its customers deceived the Court considers together with a handful of employees for many years all over the world. MAS must not compete for the time being still his detention, because the defense attorney of the 74 against the judgment has appealed. Four with accused former employees were occupied by the Court in Marseille with lighter sentences.

The breast implants were made with a cheap silicone from the industry. The properties of implants were not the standard despite TÜV.

The call for compensation

Thousands of women worldwide had to replace the implants due to inflammation in the breast or cracks in the implant. Often, also as a precaution, implants were exchanged on the advice of the surgeon. The associated costs of the intervention, the unnecessary pain and the emotional burden can claim legally the injured party against the manufacturer. Because the company concerned had filed bankruptcy remains just the way about SARVI (service d'aide au recouvrement en faveur of the victimes d ' infractions). The Fund SARVI replaces up to 3,000 euros of damage the victims of the French company. The remaining amount is thus going to the detriment of all victims. The damage to the surgeon who inserted the implants is not balanced so probably.

The Alliance puts insurance in Paris, as the liability insurance of company, then put out the claims of the pending civil proceedings of the limitation period. The insurance does not apply the Treaty for women outside of France and was also not been willing to take on an amicable out-of-court solution. Hundreds of thousands of PIP implants have been used worldwide women, and in Germany approximately 5,000 women had used the inferior PIP implants. Over 7,000 of the world concerned in criminal proceedings as plaintiff occurred.

Certification of inferior breast implants by the TÜV

The TÜV-Rheinland TÜV had awarded its seal of approval for certification of the implants and appeared with as a plaintiff to proceed against the first decision of by a commercial court in Toulon, that a violation of the Konrollpflicht accused the TÜV. TÜV Rheinland has appealed against the verdict with good chances of success, since the companies were accused of fraudulent intentions.

 

conclusion: 

Fraudulent of a manufacturer of implants can be located despite TÜV inferior material, that after the surgery due to the characteristics of the implant leads to complications.

In the event of damage, affected women in the worst case can expect none or only a small partial payment.

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Wednesday, December 27, 2017 - 22:29
Fabio21

Hi,

Bei meiner Frau wurden die Implantate unter alle Brustmuskeln zu gebracht. Dabei wurden aber keine Brustmuskeln durchtrennt oder beschnitten. Der Arzt hat uns dazu erklärt, dass die Brustmuskeln bei den größeren Implantaten von dem Brustkorb abgelöst und positioniert werden. D.h. der Arzt hat die Brustmuskeln über dem Implantat an einer anderen Stelle am Brustkorb angebracht bzw. so befestigt, dass diese richtig anwachsen können.
Im Ergebnis sieht das echt toll aus ...
Grüße Fabio

Comment count: 14
Sunday, March 4, 2018 - 14:45
Ashley-41

Hi zusammen,

Normalerweise, wenn die Brustwarze bzw. der Brustwarzenhofs überdurchschnittlich gross ist und gar nicht zur übrigen Brust passt, dann klappt das sauber nur mit einem einfacheren Eingriff durch einen Facharzt der Plastischen Chirurgie. Die OP kann im Dämmerschlaf oder lokaler Betäubung durchgeführt werden und danach kriegt man Schmerzmittel, so dass es die erste zeit erträglich ist.
Der Arzt schneidet dabei den Teil aus dem Brustwarzenhof raus, der zu viel ist und strafft dabei meist auch gleich die Brust noch ein bisschen mit. Da in dem Bereich viele Nerven liegen, kann es manchmal vorkommen, dass der operierte Bereich dann weniger sensibel ist. Das Risiko muss dann jeder für sich selbst entscheiden.
Ich hoffe das hilft einigen weiter ...
GLG Ashley

Comment count: 5
Sunday, October 8, 2017 - 22:13
Faunatia56

Hi Laurin,

Während der Schwangerschaft sorgt ein hoher Östrogenspiegel für das Wachstum der Brüste. Diese Hormonausschüttung in Form der Pille oder als Spritze kann zu einem Brustwachstum auch ausserhalb der Schwangerschaft führen. Allerdings gibt es dabei erhebliche Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Bluthochdruck, erhöhtes Tumor-Risiko usw...

Sobald man die Hormonbehandlung bei Erwachsenen absetzt schrumpft die Brust wieder auf die Größe wie vor der Behandlung. Dabei reduziert sich vor allem das Brustgewebe. Die überschüssige Haut und der grössere Burstwarzenhof schrumpfen jedoch nicht einfach mit. Je nach Alter bildet sich die Haut auch ohne grössere Falten und Dehnungsstreifen zurück.
LG Fauna

Comment count: 5
Friday, September 12, 2014 - 17:20
Sabriiina

Hallo Ela
mich würde das auch interessieren. Bei mir ist meine Körbchengröße C, die ich seit der Geburt meiner Tochter habe bereits ziemlich schlaff. Ich dachte mir, villeicht kann ich einfach ein sehr großes Implantat verwenden, ohne dass ich zusätzlich dann eine Bruststraffung für die Haut brauche. Was meint ihr?
GLG Sabrina

Comment count: 1
Monday, November 4, 2013 - 21:11
puschel87
Vielen lieben Dank Biene, Deine Antwort war wirklich hilfreich. Zumindest hab ich jetzt keine Bedenken mehr mein Kind zu Stillen, da ich das Implantat von einem Chirurgen einsetzen habe lassen, dem ich vertraue. Beim Stillen muss ich mir dann einfach ein bisschen mehr Mühe geben, aber das wird dann schon klappen. Liebe Grüße, puschel
Comment count: 2