Aktuelle Themen

Liposuction abdomen

Theme: 

The adipose tissue is located between the muscle and the upper DermIS. As a first step in spray 0.5 to several gallons of a mixture of sterile water, a narcotic, sodium bicarbonate, and usually some cortisone in the subcutaneous fat tissue. This will numb the area and the fat cells connect with the emulsion, which simply out flush to this and let suck off. Veins, vessels and nerves, which run through the fatty tissue remain.

In women, the lower fat tissue, usually in the lower abdomen, the hips, under the bottom side of the chest and upper arms is up. Men have the problem most frequently at the waist. The male fat tissue is denser than that of women, therefore, a so-called "pot belly" can be corrected by a liposuction.
 
Between 40 and 45 years of age, the problem that the elasticity is no longer available in this mass as that she soon could drop after a major weight loss on the new size is in the human skin. The doctor and the patient opt for a procedure you must observe the degeneration of the skin and may then perform a skin tightening can be.
 
The liposuction on the stomach or waist, almost always a general anesthetic is required. Depending on the region and the extent of liposuction surgery in local anesthesia or in the twilight sleep can perform. After the surgery, a bodice must be worn day and night for 4 to 6 weeks.

Directly prior to surgery, you should make no intensive diet, since otherwise the OP is hampered by the increased skin folds and may adversely affect the results. It is better with balanced diet and exercise to prepare for the OP.

After the surgery, should it not fall back into its old schema, but try to adjust and operate according to sports nutrition.

Price - cost in euro: 

2500 - 4000

conclusion: 

Operation kind

usually under local anesthesia

Operation duration

Depending on the size of the intervention 1-3 hours

Stay in the clinic

Outpatient, Max 1 day

Resultassessed after 2-4 months
Ability to workDepending on the procedure 2 to 6 weeks
Risks
  • Circulatory disorders
  • Infection, haemorrhage
  • Sensory disturbances in the operated area
  • Tearing the muscle seams (with increased cough)
  • Circulatory problems
  • Allergic reactions to the fluid to flush the fat cells (rash, nausea)
  • SCAR Ridge
Durabilitypermanently, but depending on the leadership of the lifestyle
Health insuranceassumes the cost, only medical indexed cases rarely

Advisor: 

Prior to surgery:

  • 10 Days before any blood-thinning agents
  • 10 Days before no cigarette and alcohol consumption
  • Forego hormone medications or birth control pills

After the surgery:

  • Compression bras are for 8 weeks. Also noticeably shorter with micro needles.
  • Shower 2 weeks avoid no sunlight and hot tubs and saunas for a few months,
  • 3 Months no sports or other heavy physical work
  • Abstain from cigarettes and alcohol for several weeks

Google Anzeige

Kommentare

Wednesday, November 27, 2013 - 23:48
Naomi
Super! Das hab ich ähnlich recherchiert. ICh dachte bisher, dass die Methode mit dem Schaben die weniger intensive Methode wäre, bin aber mittlerweile eines besseren belehrt und werde das Anfang nächstes Jahr dann durchziehen :) Lieben Dank Naomi
Comment count: 2
Friday, October 2, 2015 - 13:34
Lala34

Hi,

nein durch die Fettabsaugung an sich entstehen keine grossen Narben an den Oberarmen. Bei mir wurde nur ein kleiner Minischnitt auf der Innenseite gemacht und dann mit einem Stab die Fettzellen abgesaugt. Der Stab hat während der Behandlung immer vibriert und damit soll es insgesamt schonender und besser für die Heilung danach sein.
Kann sein, dass das nur eine Verkaufsmasche ist, aber bei mir hat es total geholfen und ich konnte direkt danach wieder nach Hause:)
Meine Haut war danach noch ein wenig gespannt, obwohl der Arm ja dünner war. Nach 2 Wochen war die Haut dann ein bisschen faltig, aber nach ein paar Monaten war auch das wieder gut.
Also ich kanns empfehlen, wenn Du nicht allzu dicke Arme hast wie ich es hatte.
Grüße Lala

Comment count: 4
Saturday, February 22, 2014 - 13:56
anja95

Ich steh zwar noch am Anfang der Heilung, aber ich denke Du musst Dir keine Sorgen machen. 2 Freundinnen (die mich zu OP überredet haben) hatten das ähnlich. Ich stehe jetzt stündlich auf und bewege mich für 15 Minuten. Dazu dann noch ganz viel Trinken.

Vor 3 Tagen habe ich mir Fett absaugen lassen, Beine und Bauch, insgesamt 4 Liter. Jetzt nach der OP sind eigentlich nur mir die fehlenden Kilos aufgefallen. Das ist auf jeden Fall ein wenig enttäuschend, auch wenn der Arzt meinte, dass zuerst die Schwellungen abklingen müssen.

Egal ... sobald ich kann mache ich wieder Sport und achte auf die Ernährung, jedenfalls nie wieder eine Diät, sondern eher ausgewogene Ernährung. Das mit der Diät ist Mist ... Du nimmst nur ab und dann wieder mehr zu. Zumindest ging es mir und meinen Freundinnen so. Mit der OP habe ich jetzt die hartknäckigen Fettzellen weg und viel Geld für die OP ausgegeben. Damit das nicht umsonst war, werd ich ab jetzt aufpassen. Ich will ja mein Geld nicht zum Fenster rauswerfen.

GLG Anja

Comment count: 2
Thursday, November 21, 2013 - 22:23
Dr. Kamp
Hallo tranquillo, sie müssten zuerst das Gewicht erreicht haben, das dann ungefähr bleiben soll, so dass es nicht zu weiteren Eingriffen kommt. Zur zweiten Frage: Es es ist wahrscheinlich, dass es mehrere Eingriffe zur Beseitigung der Fettschürzen geben wird. Die Risiken sind Trombosegefahr, Wundheilungsstörungen, Durchblutungsstörungen bzw. Infektionen/Entzündungen. Auch Blutergüsse, Flüssigkeitsansammlungen und selten ein Absterben des Fettgewebe unter der Haut kommen vor. Die gesetzlichen Krankenkassen weigern sich meist bei zuvor bestandenem Übergewicht die Fettschürzen-Operation zu bezahlen. Die Privatversicherungen sind hier zum Teil noch großzügiger. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach und informieren Sie sich rechtzeitig. Sie müssen sonst mit einem Betrag bis zu 6000 Euro rechnen (die Preise variieren hier sehr stark je nachdem wie viele Hautfalten operiert werden sollen. Außerdem sollten Sie sich erkundigen, ob der Krankenhausaufenthalt in dem Preis mit inbegriffen ist, ebenso die ambulante Nachsorge). Ich hoffe ich konnte Ihnen mit den Informationen weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Dr. Kamp
Comment count: 1
Saturday, February 15, 2014 - 22:20
emily11

Hi Nina,
bei mir war es so, dass das meine Beine nach 6 Wochen ständig anders aussahen, mal war es gut, am nächsten Tag wieder weniger. Das ging dann so für 3 Wochen so. Ich denke mal das hängt davon ab wie gut Dein Körper die Schwellungen abbauen kann. Nach ca. 10 Wochen war dann bei mir alles super ...
Liebe Grüße Emily

Comment count: 2