Aktuelle Themen

Liposuction upper arms and armpit

Theme: 

With a fine needle, the fat cells of the connective tissue are removed and vacuumed. The cut for the needle is performed in the underarm area or in the vicinity of the elbow. The intervention can be pre-treated with an ultrasonic treatment of the affected region. Within the framework of the Tumescent technique, a mixture of adrenaline and a local anesthetic in the marked points is injected before the operation that simplifies the later extraction of fat cells and release from the tissue. The suction stimulates the connective tissues and leads to a formation of collagen fibers in the treated area. After the surgery, a compression stocking is adjusted, ranging from the shoulder down to the forearm or cubit.

Depending on the amount which can be OP and the age of the patient is the skin within weeks largely disappear. From the age of 40 a skin tightening can additionally be necessary, to get the desired result. In case of arise long scars that intensely must be maintained after the surgery with Narbencremes.

Connective tissue weakness as the cause

The expression of connective tissue weakness is genetic. Still, the connective tissue is weaker with advancing age particularly after 40 years. During pregnancy and menopausal hormone levels of estrogen and progesterone in women changes in addition. Living conditions such as diseases are handled by certain Mediakamente, no exercise, smoking and a non balanced diet accelerate the effect of the weakness of the connective tissue.

Measures against a weakness of the connective tissue

Creams

Anti cellulite creams

Massages

Promoters of the blood circulation and thus strengthen the connective tissue

Weight keep or remove

Weight stretches the connective tissue. The yo-yo effect of dieting weighed especially heavily on connective tissue.

NutritionVitamins, low sugar and low fat, much drinking
SportsHelp both endurance and strength sports. The best a combination of both
Sauna, Kneipp baths, Kneip showerBetter circulation and better removal of lymph

Price - cost in euro: 

2500 - 3500

conclusion: 

Operation kind

usually under local anesthesia

Operation duration

Depending on the size of the intervention 2-4 hours

Stay in the clinic

Outpatient

Resultassessed after 2-4 months
Ability to workAfter 4-6 weeks (Office jobs after a week)
Risks
  • Circulatory disorders
  • Infection, haemorrhage
  • Sensory disturbances in the operated area
  • Circulatory problems
  • Allergic reactions to the fluid to flush the fat cells (rash, nausea)
  • SCAR Ridge
Durabilitypermanently, but depending on the leadership of the lifestyle
Health insuranceassumes the cost, only medical indexed cases rarely

Advisor: 

Prior to surgery:

  • 10 Days before any blood-thinning agents
  • 10 Days before no cigarette and alcohol consumption
  • Forego hormone medications or birth control pills

After the surgery:

  • Wearing a compression trumpfes day and night for several weeks
  • Shower 2 weeks avoid no sunlight and hot tubs and saunas for a few months,
  • 2-3 Months no sports or other heavy physical work
  • Abstain from cigarettes and alcohol for several weeks

Google Anzeige

Kommentare

Friday, December 6, 2013 - 22:15
Fila86
Hi Lis, ich hatte ein richtig hängendes Doppelkinn, das ich in weniger als einer Stunde ambulant absaugen lies. Mein Hals war zuerst gelb, dann dunkelblau, und am Ende grünbraun. Der Bluterguß war echt riesig und dabei muss man immer mit einrechnen, das die Ergüsse nach der OP noch nach unten wandern, d.h. über den eigentlichen OP-Bereich hinaus. Bei mir war das so schlimm, dass von den Schnitten am Kinn bis zum Halsansatz alles verfärbt war. Die Heilung des Bluterguß hat ewig gedauert. Nach 5 Wochen habe ich immer noch Hinweise auf den Bluterguß erkennen können, aber das Ergebnis ist super.
Comment count: 1
Thursday, November 21, 2013 - 22:23
Dr. Kamp
Hallo tranquillo, sie müssten zuerst das Gewicht erreicht haben, das dann ungefähr bleiben soll, so dass es nicht zu weiteren Eingriffen kommt. Zur zweiten Frage: Es es ist wahrscheinlich, dass es mehrere Eingriffe zur Beseitigung der Fettschürzen geben wird. Die Risiken sind Trombosegefahr, Wundheilungsstörungen, Durchblutungsstörungen bzw. Infektionen/Entzündungen. Auch Blutergüsse, Flüssigkeitsansammlungen und selten ein Absterben des Fettgewebe unter der Haut kommen vor. Die gesetzlichen Krankenkassen weigern sich meist bei zuvor bestandenem Übergewicht die Fettschürzen-Operation zu bezahlen. Die Privatversicherungen sind hier zum Teil noch großzügiger. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach und informieren Sie sich rechtzeitig. Sie müssen sonst mit einem Betrag bis zu 6000 Euro rechnen (die Preise variieren hier sehr stark je nachdem wie viele Hautfalten operiert werden sollen. Außerdem sollten Sie sich erkundigen, ob der Krankenhausaufenthalt in dem Preis mit inbegriffen ist, ebenso die ambulante Nachsorge). Ich hoffe ich konnte Ihnen mit den Informationen weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Dr. Kamp
Comment count: 1
Tuesday, December 3, 2013 - 21:00
fifel
hi, also ich hatte einen OP-Termin und die Pille vorher nicht abgesetzt. Hab sie halt genommen, da ich dachte dass ne Blutung dann eh nicht gut wäre. Bei der OP habe dann Heparin-Spritzen bekommen. Der Arzt hat gemeint, dass ich die Pille sowieso nicht hätte absetzen müssen. Grüße, fifel
Comment count: 2
Friday, February 28, 2014 - 13:20
manati

Hallo zusammen,
ich denke mal der Beitrag geht nicht um Fett absaugen sondern um Fettzellen mit Ultraschall zu zerstören und dann nicht abzusagen, sondern über den Körper abtransportieren lassen.

Ich habe die Behandlung schon nach 3 Sitzungen abgebrochen, da ich überhaupt keinen Effekt gesehen habe. Man hat mir während der Behandlung zwar zu einer kohlenhydratarmen Ernährung geraten, aber ich ich will ja keinen Diät mit Massage machen!

Wenn man eine Diät neben der Behandlung machen muss brauche ich für das Abnehmen ja nicht extra so viel bezahlen.
LG manati

Comment count: 3
Saturday, February 22, 2014 - 13:56
anja95

Ich steh zwar noch am Anfang der Heilung, aber ich denke Du musst Dir keine Sorgen machen. 2 Freundinnen (die mich zu OP überredet haben) hatten das ähnlich. Ich stehe jetzt stündlich auf und bewege mich für 15 Minuten. Dazu dann noch ganz viel Trinken.

Vor 3 Tagen habe ich mir Fett absaugen lassen, Beine und Bauch, insgesamt 4 Liter. Jetzt nach der OP sind eigentlich nur mir die fehlenden Kilos aufgefallen. Das ist auf jeden Fall ein wenig enttäuschend, auch wenn der Arzt meinte, dass zuerst die Schwellungen abklingen müssen.

Egal ... sobald ich kann mache ich wieder Sport und achte auf die Ernährung, jedenfalls nie wieder eine Diät, sondern eher ausgewogene Ernährung. Das mit der Diät ist Mist ... Du nimmst nur ab und dann wieder mehr zu. Zumindest ging es mir und meinen Freundinnen so. Mit der OP habe ich jetzt die hartknäckigen Fettzellen weg und viel Geld für die OP ausgegeben. Damit das nicht umsonst war, werd ich ab jetzt aufpassen. Ich will ja mein Geld nicht zum Fenster rauswerfen.

GLG Anja

Comment count: 2