Aktuelle Themen

Blepharoplasty using lasers

Theme: 

The method of improving lower eyelid with the laser allows a fast precise intrusion into the eye region. Without having to run through a cut in the eye region, the laser method allows to smooth the wrinkled skin under the eye as an outpatient.

During the treatment, the DermIS "reduced" and removed the skin on the surface. Only the most commonly used method helps the eye bags are very deep, with a knife.

The eyes must be protected during the procedure before the laser beams by applied protective caps. After the surgery, a thin sheet for approximately 10 days is applied on the laser spot.

Price - cost in euro: 

1400 - 2500

conclusion: 

operation typelocal anesthesia
surgery durationApprox. 1 hour
hospital stayusually not necessary
capacity for workafter about 8 days
durability4-7 yrs
recurrenceat the earliest after 1 year

Advisor: 

After surgery:

  • No makeup for about 14 days
  • approx. 1 month no efforts and sports
  • approx. 1 month no heat (sauna) or Sun
  • only applying cool compresses when the furry operation feeling has subsided
  • for several months of Sun protection factor 20, apply (also order the physician follow)
  • skin with special ointments maintain (prescribed by the physician)

Google Anzeige

Kommentare

Sunday, February 9, 2014 - 13:38
Tanja16

Du kannst dich mit Deinen Werten auch deutlich kostengünstiger lasern lassen. Die Hauptarbeit übernimmt sowieso der Laser anhand der Werte aus der Voruntersuchung und die Werte für die Voruntersuchung werden oft nur von den Arzthelferinnen genommen. Der Arzt muss das Auge nur richtig fixieren können und nachher den Hautlappen richtig reinigen und glätten. That's all. Ich würde also vor allem auf den Laser und die Erfahrung achten, dann kanns aber auch nur die Hälfte kosten :)
Grüße Tanja

Comment count: 4
Monday, February 27, 2017 - 20:40
Eduard-20

Meine Nasenverkleinerung war zwar deutlich umfangreicher, weil bei mir auch der obere Teil der Nase korrigiert werden musste. Aber nach all den Gesprächen mit verschiedenen Ärzten weiss ich mittlerweile auch gut Bescheid. Deine gewünschte Nasenkorrektur des Nasenstegs und der Nasenlöcher ist durchaus möglich und auch nicht so schwerwiegend wie eine richtige Nasenkorrektur.

Da der Bereich für diese OP nur aus Haut und Knorpeln besteht ist auch die Heilungsphase verkürzt. Sofern der Arzt die OP unterstützt und in dem Bereich Erfahrung hat, sollte das klapppen :)

Grüße Ed

Comment count: 6
Wednesday, June 12, 2019 - 22:48
Meryem1993

Hi Eve,

meine Freundin ist privat versichert und hat sich ein Gutachten von einer Klinik erstellen lassen, welches eine starke Sehbeeinträchtigung bestätigt. Mit dem Gutachten hat sie einen plastischen Chirurgen gefunden, der die Operation an den Oberlidern durchführt und dabei die OP von der Krankenkasse übernommen wird.

Die Operation wurde ihr als unkomplizierte Standard Operation beschrieben. Ich vermute, dass die Ärzte hier eher den Eingriff an sich meinen und nicht den optischen Erfolg der OP. Der Bereich um die Augen musste bei ihr Wochen heilen und selbst noch Monate danach konnte man die OP an den Augen erkennen.
Grüße Meryem

Comment count: 2
Monday, December 11, 2017 - 22:05
Nick19

Hi,
Ich habe mich Thema vor 2 Jahren intensiv auseinandergesetzt und dann leider feststellen müssen, dass so eine OP in der Klinik einfach zu extrem ist. Wenn ein Kiefer durch eine OP verbreitert wird, dann sind an den Stellen mit dem implantierten Kiefer keine Zähne vorhanden. Das bedeutet, dass im günstigsten Fall hier Zähne ergänzt werden müssen. Mit dem neuen Kiefer kann es auch erforderlich sein, dass viele bestehende Zähne bzw. die Zahnstellung korrigiert werden müssen.
Außerdem muss der Oberkiefer rausgenommen werden damit dieser neu geformt werden kann. Der Unterkiefer muss danach an den Oberkiefer angepasst werden und am Ende kann es dann auch noch notwendig sein, dass ein Kinnimplantat gesetzt werden muss.

So eine OP ist also extrem aufwendig. Die Heilungsphase nach der OP und nach dem Einsatz von Zahnimplantaten dauert mind. ein halbes Jahr, wenn alles gut läuft.

VG Nick

Comment count: 7
Monday, August 21, 2017 - 23:03
Magdalena_1969

Die Ohrmuscheln sind in der Regel eher selten in ihrer gesamten Form zu groß. Meist ist der Knorpel des Ohres der oberen Hälfte zu gross oder nicht wohlgeformt. Die Form des Ohrs kann man dann mit einer Korrektur des Ohrknorpel nur an einer Stelle korrigieren. Das Ganze Ohr schneidet man niemals auf das Maß einer Schablone zurück - Das wäre zwar schön sich so sein Wunschohr zu designen, aber das funktioniert mit dem Knorpel so nicht.

Zusätzlich zu dem Ohrknorpel kann man die Ohrläppchen verkleinern oder sogar komplett entfernen. Das reduziert ebenfalls den optischen Eindruck vom Ohr.

Alles ist also nicht so leicht möglich, zumindest aus der Erfahrung mit der Praxis mit der wir zusammenarbeiten.

GLG Magdalena

Comment count: 15