Aktuelle Themen

Cheek correction

Theme: 

The bone structures are not pronounced in the face the cheek can be corrected surgically. Cheek models offer a powerful way to create expressive and distinctive facial features. To, usually the cheekbones with implants or fat are modeled so that they impact height literature. The implant is inserted through the upper jaw and fixed above the zygomatic arches.

Preparation

The surgeon creates X-ray images of the face to match the optimum car modeling with the patient. If one prefers a correction with autologous material instead of an implant bone and Korpelmaterial are taken from nose, ear, or the hip. For an injection must be extracted according to fat prior to surgery.

For the surgery, fat from the hips and belly can be removed and inserted into the area to be treated to the cheeks. The implant may be from the temple or on the upper row of teeth out in the cheeks can be inserted.

There is not enough fat, must be on a plastic implant resorted (Malar implant) will be. The establishment of implants or even the fixation to the bone must be carried out very carefully, otherwise it may happen that the face is not more symmetrical and thus less attractive.
 
There is also the possibility of changing the cheek bones are bones removed, or bone. Bone parts of their own bodies (E.g. from the ribs) can be taken and reinstated in the cheek area. This reduces the risk of immune reactions.

Injection

Under this method, fat, hyaluronic acid or hydroxylapatite is injected. Hyaluronic acid has a shelf life of between 4 and 8 months, hydroxyapatite remains in the body for up to two years. Hyaluronic acid can be reduced with an antidote quickly. A treatment with autologous fat is the most risky, because fat itself uncontrollably again can break down, which can cause unsightly effects just in the face.

Price - cost in euro: 

3500 - 7000

conclusion: 

Operation kind

Local anesthesia or general anesthesia

Operation duration

Depending on the size of the intervention 1-3 hours

Stay in the clinic

Outpatient, Max 1 day

Resultassessed after 2-4 months
Ability to workDepending on the procedure 2 to 4 weeks
Risks
  • Removing or shifting of implants
  • Allergic reactions to fill material or implant
  • Hardening at implnataten
  • Asymmetric face
  • Circulatory disorders
  • Infection, haemorrhage
  • Sensory disturbances in the operated area
  • Circulatory problems
  • Allergic reactions to the fluid to flush the fat cells (rash, nausea)
DurabilityImplant ca 10 years, hyaluronic acid, approximately 6 months, fat grown to permanently
Health insuranceassumes the cost, only medical indexed cases rarely

Advisor: 

Prior to surgery:

  • 3 weeks no blood gerinnendes means
  • 3 weeks before no cigarette and alcohol consumption

 
After the surgery:

  • 3 weeks no cigarette and alcohol consumption
  • applying cool compresses (not directly on the skin)
  • was operated from the inside of the mouth from medically imposed mouth rinse water should be used
  • Shower 2 weeks avoid no sunlight and hot tubs and saunas for a few months,
  • 3 months no sports or other heavy physical work
  • Titanium bolts for a plastic can be removed 6 to 12 months after

Google Anzeige

Kommentare

Monday, October 5, 2015 - 15:40
Missi1986

Also um die eigentliche Frage mit der doppelten Operation zu beantworten:
Du kannst auch beides in einem Termin operieren lassen. Ein Freund von mir hat das nach einem Fahrrad-Unfall machen lassen. Die Ärzte haben ihm zwar davon abgeraten, weil die Operation sonst zu komplex ist und zu lange dauert, aber er hat sich durchgesetzt.

Letztendlich war es gar nicht so schlecht, weil er die Tortur mit der Heilung dann nur einmal durchmachen musste. Aber wenn es Komplikationen während der OP gegeben hätte, dann wäre das Ganze bestimmt nicht gut ausgegangen. Ausserdem sollten die Ärzte sich bei solchen OPs ja Zeit nehmen können oder?

LG Missi

Comment count: 4
Sunday, September 22, 2019 - 22:00
Liyana_1978

Hi,
meine Nasenoperation ist jetzt schon 4 Jahre her und ich habe mir damals von der Kasse eine Nasenoperation mit finanzieren lassen, damit ich wieder besser Luft bekomme. Meine linke Nasenseite war die meiste Zeit dicht und es war schon schwierig beim Einschlafen. Nach Ablauf von ein paar Monaten habe ich zwar deutlich besser Luft bekommen, aber die Nasenflügel sind breiter geworden. Das ist wohl eine Folge der ästhetischen Korrektur im Rahmen der OP. Jedenfalls würde ich jetzt gerne die Nasenflügel wieder verkleinern lassen, aber weder der Arzt noch die Krankenkasse zahlen was
dazu. Weiss jemand, wie ich Unterstützung bekommen kann?
GLG Liyana

Comment count: 17
Tuesday, May 27, 2014 - 21:41
anna19

Hi Mia,
durch eine Unterspritzung kannst Du den Rotanteil der Haut effektiv nicht vergrößern. Das Rot wird nur optisch vergrößert, d.h. der rote Bereich wirkt nach der Unterspritzung einfach größer, weil das Füllmaterial die Lippen künstlich dehnt. Mit dem Abklingen der Wirkung der Unterspritzung nach ein paar Monaten geht der Effekt dann aber auch wieder zurück, außer Du traust Dich an Eigenfett Unterspritzungen statt Hyaluronsäure ran. Das würde ich dann aber nur ganz langsam anpassen lassen, selbst wenn immer ca. 10% - 30% des Materials verloren gehen.
Viel Spaß beim Ausprobieren
Anna

Comment count: 7
Saturday, March 16, 2019 - 21:42
Martha-1975

Hi,
selbst Moderatoren, die sich die besten Plastischen Chirurgen leisten können sehen nach der OP künstlich aus. Alle Augenlider Operationen der Schauspielerkollegen aus meinem Bekanntenkreis sahen die ersten 4 bis 12 Monaten unnatürlich aus. Das liegt daran, dass die Haut sich bei ein paar bestimmten Bewegungen unnatürlich spannt. Nach einem Jahr hat die Haut sich entsprechend angepasst und dann sieht man es oft gar nicht mehr, dass die Augen operiert wurden.

Also ich würde sagen, wenn man bereit ist einige Monate mehr oder weniger unnatürlich auszusehen, dann rentiert sich so eine OP.

LG Martha

Comment count: 7
Tuesday, May 19, 2015 - 17:45
GudrunBerger

Hi Tine,

ich hatte eine OP mit einer Prothese und bin damit sehr zufrieden. Die Operation ist schon 4 Jahre her und war damals nicht aus rein ästhetischen Gründen. 1 Jahr vor der OP hatte ich einen Fahrrad Unfall und nach der Heilung war mein Gesicht nicht mehr symmetrisch.

Danach habe ich mit der Krankenkasse und anschließend Plastischen Chirurgen gesprochen, die mir zu einer Prothese geraten haben. Die OP an sich war mit Vollnarkose. Bis alle Schwellungen und Farben aus dem Gesicht verschwunden waren vergingen bei mir ca. 6 Wochen. Auf das war ich nicht vorbereitet, aber vermutlich geht es mit mehr Kühlen auch deutlich schneller.

Vielleicht hilft Dir das weiter ...
Grüße Gudrun

Comment count: 3