Aktuelle Themen

Laser technology for hair

Theme: 

Medical science has developed more and more in recent times laser technology, so it is used also for the removal of body hair.

But new and improved laser models on the market, it is advised to inform themselves here carefully. At the time, the diode or Ruby lasers are most commonly used.

Dark hair can be removed, light hair can not be treated with modern laser technology.

Amazon

Many hair, different growth phases

A treatment can only be if the hairs are just at the right growth stage. Performed only one session is approx. 70% of all cases-new growth. Thus, several treatments must be carried out in order to lasers all hair in their different stages of growth.

Price - cost in euro: 

200

conclusion: 

treatment

 

  • outpatient, possibly with a local anesthetic ointment to the light stun
  • the energy pulses of the laser are used selectively in a width of approx. 7 mm
treatment

 

  • facial hair, a few minutes
  • lower leg hair, 1 hour
healingslight skin redness or sores that are comparable to a sunburn can occur.
Riskcan discoloration occur while tattoos treated with laser and scars form.

Advisor: 

After surgery:

  • 3 Weeks no sauna visits
  • avoid sunlight

Google Anzeige

Kommentare

Friday, May 22, 2015 - 22:06
TanjaPohl

Hi,

ich bin 19 und würde gerne meine dunklen Haare an den Beinen und am Rücken für immer loswerden. Wisst ihr, ob es ein Verfahren mit Veröden oder Lasern gibt, bei dem die Haare dann wirklich für viele Jahre weg sind? Ich würde das gerne gleich richtig machen und mich nicht durch alle Methode durchkämpfen.

Das Problem ist wohl, dass jeder von seiner Methode überzeugt ist und nur verkaufen will. Wie soll ich da das richtige finden?!? Ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand aus Erfahrung Empfehlungen abgeben könnte.

Lieben Dank Tanja

Comment count: 3
Friday, July 19, 2019 - 23:00
Jule1991

Hi,
ja das ist auch mein Eindruck. DHI ist eine viel bessere Methode als die alte Methode, bei der Hautstreifen transplantiert werden. Dabei wurden die Muskeln, Nerven und Blutgefäße verletzt und es sind teilweise sichtbare Narben auf der Kopfhaut geblieben. All das hat man nicht mehr mit der Transplantation von einzelnen Haaren.
Leider gibt es nach meinen Recherchen sehr widersprüchliche Aussagen zur Nachhaltigkeit der DHI Methode. Mit Nachhaltigkeit meine ich Erfahrungsberichte mind. 3 bis 5 Jahre nach der Transplantation. Dazu konnte ich nichts finden. Falls jemand seriöse Beiträge am besten als Video kennt, bitte posten.

LG Jule

Comment count: 3
Friday, August 23, 2019 - 12:59
Arjen_41

Mittlerweile gibt es die Möglichkeit die Haare samt Haarwurzeln auszustanzen. Dann wächst an der Stelle ganz sicher das Haar nicht mehr. Und der Vorteil dabei ist, dass die entnommenen Haare dann an andere Stellen transplantiert werden können. So hat sich meine Schwester in Türkei die Haarlinie tiefer setzen lassen und ist gleichzeitig die Haare im Gesicht losgeworden. Die Behandlung war vor einem Jahr und das Ergebnis ist echt toll. Allerdings war es trotz lokaler Betäubung ganz schön schmerzhaft. Wer das akzeptiert, der kann mit einem Eingriff gleich zwei Probleme lösen :)
GLG Arjen

Comment count: 4
Friday, January 26, 2018 - 23:10
Rabia30

Hallo,

wer sich für den Schritt entscheidet muss den Geldbeutel ganz weit aufmachen. Ich hatte anfangs gedacht ein bisschen lichtes Haar am oberen Hinterkopf wieder dichter machen rentiert sich und kostet nicht so viel.
Das Ganze hat mich in der Sparvariante 2200 Euro gekostet und dann fallen erstmal die Haar aus und es dauert ein dreiviertel Jahr bis ich tatsächlich den Effekt gesehen habe.
3 Jahre später wurde es dann wieder lichter, weil die anderen älteren Haare ausgefallen sind und das Ganze jetzt wieder Kosten verursacht...

Rabia

Comment count: 3
Friday, December 22, 2017 - 21:50
Welmar40

Hi Victor,

ich habe mir vor 4 Jahren ca. 3500 Haare mit 36 Haare in den Hinterkopf implantieren lassen, weil alle medikamentösen Lösungen den Haarausfall nicht mehr zurückholen konnten. Und ich habe wirklich alles ausprobiert. Die Haare sind fast alle noch da, obwohl der Haarausfall am Anfang noch ein wenig weiter ging. Das hat sich aber alles schnell wieder erholt.

Ich habe die Kopfhaut allerdings nicht nur die ersten 2 Wochen geschont, sondern eher 2 Monate. Also wenig Haare waschen und nur mit schonendem PH-neutralem Shampoo. Am besten einen langen Urlaub mit wenig Sonne, Stress und Anstrengung einplanen.

Grüße Welmar

Comment count: 3