Aktuelle Themen

Wrinkle smoothing and modeling with hyaluronic acid

Theme: 

Hyaluronic acid in the body is subject to a permanent renewal process that decreases with increasing age. The hyaluronic acid serves as a storage of moisture in the skin and is a clear liquid which is obtained and partially brought forward the collagen from Rooster Combs (or from a specific sugar connection). While the doctor simply populates the areas with the gel in the cheeks or Chin. The hyaluronic acid gel is injected with a very thin needle under the skin and then immediately distributed by gently massaging.

Hyaluronsäurepräparate also be used in addition to the Wrinkels to modeling the lips or face. The result is usually 6-12 months.

New preparations are based on non-animal, (NASHA) for large-scale use, E.g. to form the curves of the buttocks. Eskönnen skin roughness are compensated the inserted hyaluronic acid gel can fill very large volumes with a shelf life of only a few years.

In another case the HA molecules are with UV light broken up, massaged into the skin, and then treated with an infrared cold light surface laser, the massed a Hyaluronsäurebruchstücke in the skin supposedly once again respond to macromolecules and the effect on several weeks will be extended. There is no proof of medical and chemical for this procedure so far. The effect of laser light on the hyaluronic acid is not occupied. A similar procedure with enzymatically split HA molecule is questionable, because here, stabilizers and preservatives are added.

When non-animal (from bacteria) derived hyaluronic acid-based products, no tests are necessary advance because it contains no animal proteins and thus allergic reactions are excluded. But allergic reactions can occur with products on the basis of hyaluronic acid from Rooster Combs.

More and more cosmetics companies use hyaluronic acid in their products. Because the pure form is however poorly absorbed by the skin, fragments can be used by hyaluronic acid. This components referred to HAF have lower molecular weight, making the single fragments can better penetrate the skin. There, they increase the cell's own production of Hyaluron(säure) by it docked to the receptors on the cells (CD44).

Price - cost in euro: 

500 - 1200

conclusion: 

Operation kind

Coating up with loakler anaesthesia. Modeling with General anesthesia

Operation duration

Coating 30 min to 1 h. Modeling approx. 1 h

HospitalizationCoating-, modeling 1 day

Care

1 - 2 Weeks no sauna or Sun/solarium

Result

Usually very well

Ability to work

NAC approx. 1 week

Risks

  • Redness
  • Itching
  • Swelling
  • Infections

Durability

NASHA lasts up to 3 years modeling

Health insurance

No support

Advisor: 

After the surgery:

  • 1 - 2 Weeks no sauna or Sun/solarium

Google Anzeige

Kommentare

Sunday, February 2, 2014 - 14:34
Luisa11

Hi Florian,
also bei mir werden es 3 Sessions sein. Ich lass mich in einer Züricher Klinik behandeln.
2 Session hab ich schon hinter mir und das Tattoo ist schon kaum mehr zu sehen. Mein Tattoo-Schriftzug hatte allerdings nur die Farben schwarz, blau und ein bisschen grün. Die Behandlung an sich ist kaum schwerzhaft, aber danach zieht es halt ein wenig und man muss über Monate bis zum Ende der Session sich privat etwas zurückhalten. Ich durfte nicht mehr in den Urlaub (Sonne ..) usw. Funktioniert gut, ist aber nicht billig :)
lg luisa

Comment count: 1
Tuesday, February 2, 2016 - 17:21
Azra1979

Ich kenn das nur so, dass der Arzt, die Ampullen vom Hersteller direkt vor mir aus dem Schrank holt und dann für die Spritze aufzieht. Dabei zahlt man wohl die Menge der Ampulle, von denen es ja auch verschieden grosse Ampullen gibt. Sollte der Arzt eine nicht aufgebrauchte, bereits geöffnete Ampulle verwenden, dann könnte er betrügen.

Er könnte das nicht verbrauchte Botox doppelt dem nächsten Patienten in Rechnung stellen.
Ausserdem könnte er den Inhalt der Ampulle mit Wasser oder einer Kochsalzlösung strecken.

Damit setzt der Arzt aber seine Zulassung für ein wenig mehr Verdienst aufs Spiel.

Viele Grüße
Azra

Comment count: 11
Sunday, February 1, 2015 - 14:42
plasti22

Lieben Dank für Euer Feedback,

ich hab mich sicherheitshalber das erste Mal jetzt in der kalte Jahreszeit spritzen lasse und hatte überhaupt keine Probleme im Urlaub 3 Wochen danach. Nach der Erfahrung werde ich mich auch mal im Sommer trauen und halt die ersten paar Tage ein bisschen mehr aufpassen.

Und das Ganze obwohl ich früher Neurodermitis und eine empfindliche Haut mit vielen Sommersprossen habe. Es geht also auch wenn man ein Risiko Typ ist, solange man es danach ein bisschen langsam mit der Sonne angeht.

Ganz liebe Grüße plasti22

Comment count: 7
Thursday, January 9, 2014 - 23:52
kathrinweber

Also kommt auf das Muttermal an. Große Muttermale im Gesicht solltest Du auf jeden Fall vom Hautarzt entfernen lassen. Wenn man da selbst herumschnippelt dann macht man mehr kaputt als das es bringt. Im Schlimmsten Fall ist vergrößert sich die Fläche und sieht viel schlimmer aus als vorher.

Bei kleinen Muttermalen oder anderen Hautunregelmässigkeiten solltest Du eigentlich auch den Hautarzt das zumindest prüfen lassen. Danach kannst Du dich immer noch zum eigenen Eingreifen entscheiden.

Durchführen kann man das am besten nicht etwa mit einem Messer oder Skapell sondern mit einer kleinen scharfen Schere und dem entsprechenden Mut und Wille :)

Aber schön sein will muss ja bekanntlich leiden :)
LG Kathrin

Comment count: 5
Saturday, July 12, 2014 - 15:48
Kiara13

Hi Zoe,
also eigentlich ist die beste Methode ein Tattoo zu neuem Glanz zu verhelfen ein Cover Up. Das bedeutet, dass Du zu einem echt kreativen Profi gehen musst, der diese Cover Ups überhaupt anbietet. Das schwierige dabei ist, die Konturen des alten Tattoos so in das neue Tattoo einzuarbeiten, dass das danach nicht mehr auffällt.

Zusätzlich zum Coverup kann man dann bestimmte Parts des alten Tattoo weglasern lassen. So erhälst Du das beste Ergebnis. Dazu würde ich Dir raten ein Vorab Gespräch mit einem Tätowierer und dann mit einem Hautarzt / Plastischen Chirurgen zu führen.

Viel Glück Kiara

Comment count: 1