Aktuelle Themen

Elevador superior do braço

Tema: 

Uma cirurgia de braço ou dermolipectomia é realizada na maioria dos casos em mulheres. O corte necessário realizado pelo braço até o cotovelo.

Cicatrizes longas interior permanecem na parte superior do braço. Este problema pode ser realizado normalmente sem muito esforço com o método de operação acima. Muito excesso de pele no interior da parte superior do braço está freqüentemente presente, com a idade, o qual é removida com este corte. As bordas de pele são sewn então volta juntos e conectados.

O resultado é geralmente muito bom e vai durar por muitos anos.

Preço - custo em euros: 

4500 - 6500

Conclusão: 

Tipo de operaçãoAnestesia geral
Duração da operaçãoaproximadamente 1-2 horas
Hospitalizaçãoraramente este procedimento é realizado como um procedimento ambulatorial 1-3 dias,
Capacidade de trabalharApós cerca de 3 semanas. Queixas são duas vezes mais longas
RiscosInfecção, hemorragia, possivelmente linfáticos bloqueios
DurabilidadeNão permanentemente (geralmente 6 - 10 anos no máximo), porque a pele aqui sujeito ao processo de envelhecimento é

Conselheiro: 

Após a cirurgia:

  • Durante várias semanas sem esporte
  • Não sauna
  • Sem esforço físico
  • Braço fixo associação por algumas semanas

Google Anzeige

Kommentare

segunda-feira, Dezembro 14, 2015 - 14:58
Ian-38

Hi Magnolia,

ich hatte die Op vor 3 Monaten. Nach mehreren gescheiterten Versuchen mit Diäten und Sport habe ich mich für einen kleinen Eingriff mit einem Magenballon entschieden. Damit habe ich innerhalb von 12 Monaten 37 Kilo abgenommen. Nach den 6 Monaten hätte ich zwar nochmal verlängern können, aber mein Bauch wollte nicht mehr.

Danach gings gleich weiter mit Hautstraffungen, die teilweise sogar von der Kasse übernommen wurden! Ich hatte danach lange Narben an den Oberschenkeln und den Oberarmen, die immer noch gut sichtbar sind. Es ist echt hart sich immer zu kontrollieren, dass man die Narben nicht überdehnt.

Stell Dich auf jeden Fall auf eine lange Heilphase ein...
GLG Ian

Contador de comentários: 4
domingo, Setembro 3, 2017 - 22:56
Naemi1982

Hi Ofi,
Mit über 40 verändert sich schon langsam die Struktur der Haut. In deinem Bindegewebe werden immer weniger der Proteine Kollagen und Elastin produziert und damit die Haut weniger straff und glatt. Das Gewebe unter der Haut ab 40 dünnt aus und Du produzierst immer weniger Hyaluronsäure, um Feuchtigkeit zu halten.

Wenn Du die Hände stark beanspruchst beschleunigt sich in dem Alter der Prozess. Am besten dann die Hände einfach vor schädlichen Einflüssen schützen. Zum Ausgleich kannst mit Feuchtigkeitcremes etwas optisch ausgleichen. Hyaluron Spritzen oder irgendwelche anderen Unterspritzungen brauchst du in deinem Alter meiner Meinung nach nicht.

Liebe Grüße Naemi

Contador de comentários: 6
sexta-feira, Abril 11, 2014 - 00:30
pinki

Hi Michi,
ja das geht. Ich hatte auch eine lange Schnittwunde, die ich nicht geflegt habe und sich dann eine hässliche Narbenwulst gebildet hat. Ich hab die Narbe lasern lassen und dann die neue Wunde mit Narbencremes gepflegt. Die Schnitte sieht man kaum mehr. Allerdings muss man die Cremes gleich wirklich konsequent auftragen, sonst hat du wieder die alte Narbe durch die neue Verletzung.
GLG pinki

Contador de comentários: 1
quinta-feira, Julho 3, 2014 - 21:58
beatport

Nein es gibt dazu keine operativen Methoden. Du willst ja auch Hautüberschuss entfernen. Die Haut die entfernt wird muss man ausschneiden. Dabei entsteht bei den Oberarmen eine lange Narbe von den Achseln bis zum Ellenbogen an der Innenseite des Oberarms. Im Bereich der Achsel schneidet der Arzt oft ein noch ein Muster, das hilft, dass sich die Haut nicht zu sehr spannt. Im Verlauf der Narbenheilung schrumpft diese und führt zu Spannungen beim Bewegen des Arms.

greets beatport

Contador de comentários: 1
sexta-feira, Janeiro 24, 2014 - 11:10
bernsteinH

Hi Anja,

also ich hatte auch schlaffe Oberarme obwohl ich mich mit 31 noch viel zu jung dafür fühle. Das Ganze kam wohl durch meine strenge Diät, in der ich 55 Kilo innerhalb von knapp einem Jahr verloren habe. Danach war allerdings meine Haut ein einziges Chaos.

Ich bin zur Krankenkasse und die haben einen Teil der von mir gwünschten Hautentfernungen auch übernommen, aber leider nicht alles :/.

Jetzt ist der Eingriff 10 Wochen her und die Oberarmstraffung war gar nicht so schlimm wie ich dachte. Die Ärzte haben einen 9 cm breiten Hautlappen entfernt und der Arm sieht jetzt wieder vorzeigbar aus! Auch die Verheilung der Narbe ist auch schön geworden. Ganz dünn und mit der Narbencreme wird das danach noch viel besser.

Ab und zu schmerzt es noch ein bisschen unterm Arm, aber ich bin superglücklich mit dem Ergebnis :)

Viele Grüße,
Bernadette

Contador de comentários: 1