Aktuelle Themen

Desertificação de cabelo com poder

Tema: 

A remoção dos pêlos com o so-called agulha depilação traz mais sucesso do que antes do tratamento com laser. Aqui, os folículos pilosos são destruídos.
 
A remoção do cabelo deve ser na fase de crescimento certo. Como resultado, é essencial que os vários tratamentos são realizados para obter um bom resultado.
 
Agulha depilação electricidade sobre uma sonda é transferida para uma agulha fina, que é introduzida diretamente no folículo piloso. Cabelos é destruído na raiz e então suavemente puxado para fora com um par de pinças. Este trabalho é muito trabalhoso e exige muita paciência pelo cirurgião e o paciente.

Preço - custo em euros: 

200

Conclusão: 

TratamentoCom a ajuda da electricidade, os indivíduos são as raízes do cabelo desolado e removido. Normalmente, um anestésico local na forma de uma pomada é aplicado à
Duração do tratamentoMuito longa, como cada cabelo individualmente é desolada e várias sessões são necessárias
Riscos
  • Por coçar pode deixar cicatrizes
  • Formação de cicatriz, quando o cirurgião remove a agulha da pele e está ainda sob o poder

Conselheiro: 

Após a cirurgia:

  • Não coçar ou tocar os posts tratados, até que as crostas caem
  • Manter a pele mais seca
  • 3 Semanas sem visitas de sauna
  • Evite a exposição à luz solar

Google Anzeige

Kommentare

quarta-feira, Abril 24, 2019 - 21:47
Semih17

Hi,
es gibt keine großen Alternativen zu Minoxidil auf dem Markt. Da tummeln sich nur irgendwelche Mittelchen mit Koffein und anderem Quatsch. Minoxidil wirkt immer, aber nach anlagebedingtem Haarausfall und Alter unterschiedlich stark. Bei fast allen wird der Haarausfall verlangsamt und bei jedem Dritten wächst auch ein bisschen was nach, wenn der Haarausfall nicht schon über ein Jahrzehnt besteht. Aber an den SChläfen wirkt Minoxidil nicht. Dafür braucht man dann härtere Mittelchen.
Grüße Semih

Contador de comentários: 8
sexta-feira, Julho 31, 2015 - 00:22
AnjaKristina

Das ist nicht so leicht. Ein Freund von mir hat sich auch die Haare in der Türkei transplantieren lassen und mittlerweile bereits über 10000 Euro dafür ausgegeben. Und dabei ist auch noch einiges schief gegangen. Im Internet haben wir dazu viel recherchiert und es gibt von den Hunderten von Haar-Transplantation-Angeboten auch einige seriöse Angebote, die tatsächlich deutlich günstiger sind als bei uns. Für den richtigen Arzt hast Du aber eine lange Wartezeit und es drängen immer mehr Leute in die Türkei für den Eingriff.
LG Anja

Contador de comentários: 1
quarta-feira, Novembro 27, 2013 - 23:40
feria
Hallo, Sie müssten als erstes medizinisch feststellen lassen, was der Grund Ihres Haarausfalles sein könnte (hormonell-, stressbedingt oder Fehlen von wichtigen Nährstoffen etc.). Auch das häufige Tragen einer Mütze oder Helmes kann die Haarproduktion und somit den Haarausfall beeinflussen. In erster Linie wird man zuerst versuchen, mit Medikamenten den Haarausfall zu stoppen. Gelingt dies nicht, kann eine Haartransplantation durchgeführt werden. Dieser Engriff wird immer häufiger mit Eigenhaar durchgeführt. Dazu werden Hautstreifen (meist aus dem Nacken) entfernt und an den kahlen Stellen eingesetzt. U.U. können bis zu 1000 Haare verpflanzt werden, dazu sind aber mehrere Sitzungen nötig und der Abstand dazu sollte jeweils ca. 4 Monate betragen. Die Arbeitsfähigkeit ist meist schon nach 1 Tag wieder gegeben, da stets nur Lokalanaesthesien durchgeführt werden. mfg, feria
Contador de comentários: 5
sábado, Agosto 31, 2019 - 23:00
Sienna-1965

Hi,
Minoxidil hat meinen Haarausfall 5 Jahre lang bis zum Alter von 48 Jahren gut ausgebremst. Ab 48 ging dann der Haarausfall langsam anfangend und dann immer schneller voran, bis sich jetzt nach 3 Jahren riesige Geheimratsecken gebildet haben, die durch aktiven Haarausfall verursacht werden. Ich bin jetzt am überlegen ob ich alternative Möglichkeiten suche. Derzeit kenne ich auch aber nur Biotin Schampoos und Koffein Lotions. Hat damit jemand Erfahrung nachdem er Minoxidil abgesetzt hat?

Viele Grüße Sienn

Contador de comentários: 8
terça-feira, Junho 24, 2014 - 23:55
Maurice14

Ich hatte das auch so, aber das riegt man leicht wieder in den Griff, also kein Stress damit. Bei mir trat der Haarausfall sogar um 5 Wochen zeitverzögert auf, so dass ich anfangs erst gar nicht den Zusammenhang erkannt habe. Ich bin nochmal zum Arzt gegangen und habe einen Bluttest verlangt, der dann gezeigt hat, dass meine Dosis zu hoch war. Nach der Herabsetzung der Dosis war dann alles wieder gut. Lass einfach nochmal Deine Werte vom Arzt ermitteln.
GLG Maurice

Contador de comentários: 2